Montreal nach New York, 03.08.2018 bis 17.08.2018, Aida Vita

PiBi
Beiträge: 92
Registriert: 16 Nov 2017, 14:37

Re: Montreal nach New York, 03.08.2018 bis 17.08.2018, Aida Vita

Beitrag von PiBi » 20 Nov 2017, 10:14

Hi Babs,

ja, jetzt hat es geklappt, ich habe geantwortet.

LG
Bine

PiBi
Beiträge: 92
Registriert: 16 Nov 2017, 14:37

Re: Montreal nach New York, 03.08.2018 bis 17.08.2018, Aida Vita

Beitrag von PiBi » 29 Jun 2018, 08:58

So nun haben wir unsere Ausflugsplanung fertig.

ETA und ESTA liegen vor, die Reise ist bezahlt, der Rückflug zum 3. mal verschoben :lol: (immer nur um 10 Minuten, es bleibt aber spannend), Ausflug, Spa und Kaffeemaschine sind gebucht.

Toronto - quer durch die Stadt, Pflichtprogramm wird der CN Tower, Casa Loma und Toronto Islands, alles andere lassen wir auf uns zukommen, sollte bei 3 Tagen aber locker möglich sein

Niagara - Tour mit der Maid of the Mist und die Journey behind the Falls

Kingston - Thousand Islands, auf dem Weg dorthin ein Abstecher nach Niagara on the Lakes, in Kingston bzw. wohl eher in Gananoque eine Bootstour auf den Seen

Montreal - Notre Dame, Mont Royal, einfach treiben lassen, vielleicht Zip Lining oder Jet Ski :lol:
Der Cirque du Soleil ist leider auf Tournee und nicht in Montreal, müssen wir also wiederkommen ...

Quebec - Montmorency Wasserfälle mit dem öffentlichen Bus (dank meiner kanadischen Kollegin weiß ich nun, wie und wo man Tickets kauft ;) ) und dann durch die Stadt, natürlich mit der Funicolare und zum Chateau Frontenac, wir wollen, falls möglich dort auch einen Drink nehmen

Saguenay - Wanderung mit Aida gebucht, falls uns doch noch ein Mietwagen besorgt wird, National Car Rental sucht für uns, stornieren wir und fahren allein in den Nationalpark

Prince Edward Islands, Charlottetown - Mietwagen gebucht, wir fahren auf den Spuren von Anne of Green Gables nach der Beschreibung von Tom (von Tom´s Port Guide)

Saint Johns - Mietwagen und Whale Watching mit einem Zodiac gebucht

Halifax - Mietwagen gebucht, es geht doch noch einmal nach Peggy´s Cove und Mahoney Bay, es war einfach sooo schön in 2013, danach in Halifax in die Public Gardens

Portland - Hummerfischen gebucht und nachmittags entweder per Pedes oder Rent-a-Bike zum Leuchtturm oder nur durch die Stadt bummeln

Bar Harbor - Oli´s Trolley am nachmittag gebucht, vormittags entspannt durch´s Städtchen, evtl. noch mit dem Nationalparkbus zum Otter Trail, je nach Zeit und Lust

NYC: soweit die Füße tragen :D
Tag 1 - High Line Park, One Word Trade Center, Brooklyn Bridge (alles andere auf dem Weg dorthin wird mitgenommen, was halt so auf dem Weg liegt)
Tag 2 - Central Park und Museum of Natural History, wenn Zeit ist noch die Roosevelt Island Cable

Offen lassen wir uns:
Abends ein Yankee Spiel anschauen oder Freiluft Kino in Brooklyn
Pflicht wird der Besuch einer Rooftop Bar 8-)

Vielen Dank hier speziell an Antje für Deine Infos!

Ach hoppla, ich darf noch nicht Koffer packen, sind noch gute 30 Tage .... :o :lol:

Liebe Grüße
Bine

Struppel
Beiträge: 36
Registriert: 16 Nov 2017, 21:09

Re: Montreal nach New York, 03.08.2018 bis 17.08.2018, Aida Vita

Beitrag von Struppel » 18 Jul 2018, 11:44

Klingt (für mich) bis auf das Hummerfischen nach einem tollen Programm.

Viel Spaß!
Infiziert seit 2012, bisher 7 x MSC, 3 x Costa, 2 x Mein Schiff, 1 x AIDA
Gebucht: MSC Seaview, WMM (Oktober 2018) und Mein Schiff, ÖMM (Mai 2019)

AntjeG
Beiträge: 170
Registriert: 16 Nov 2017, 13:39

Re: Montreal nach New York, 03.08.2018 bis 17.08.2018, Aida Vita

Beitrag von AntjeG » 18 Jul 2018, 16:34

Ich schließe mich an - das Programm klingt super.

Kleine Anmerkung zu Portland:
Scheint Euer 1. US-Hafen zu sein und Ihr habt vormittags Euren Ausflug gebucht (nicht über AIDA)? Aua, das könnte ins Auge gehen. Wir haben 2011 Stunden auf den Face Check gewartet und konnten erst mittags von Bord (zu der Zeit waren noch immer nicht alle durch). Wenn möglich, würde ich den Ausflug auf nachmittags umbuchen. Solltet Ihr früh von Bord sein, könnt ihr den für nachmittags eingeplanten Stadtbummel vorziehen. So wäre es aus meiner Sicht stressfreier.
Antje

Babs
Beiträge: 190
Registriert: 16 Nov 2017, 21:10

Re: Montreal nach New York, 03.08.2018 bis 17.08.2018, Aida Vita

Beitrag von Babs » 18 Jul 2018, 18:10

Wir wünschen viel Spaß und gute Reise und vielleicht klappt es ja doch noch mit einem Treffen in NY.
LG Babs 8-)

Sturm-Annette
Beiträge: 101
Registriert: 17 Nov 2017, 18:28

Re: Montreal nach New York, 03.08.2018 bis 17.08.2018, Aida Vita

Beitrag von Sturm-Annette » 18 Jul 2018, 21:10

Hallo PiBi,
ich wollte zu deiner Ausflugsplanung folgendes anmerken:
(eigene Erfahrungen gerade erlebt)

Notre Dame in Montreal: wir sind 2 x an dem Tag vorbeigekommen und jedes Mal eine ewig lange Menschenschlange vor der Kasse bzw. Einlass!
Wartezeit waren bestimmt 2 Stunden!

in Saguenay kannst du direkt im Hafenterminal ein Auto buchen. haben Leutchen, die wir auf dem Schiff kennengelernt haben auch gemacht. Der Mann hatte zwar die Ruhe weg, aber die Leute waren sehr zufrieden! geht zeitig vom Schiff runter, dann gleich links im Terminal hinter dem Informationstresen!

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber eigentlich müsste Euer 1. US-Hafen Bar Harbor sein. Hier habe ich schon viel gelesen, daß es sehr schade ist, da durch die Einreisemodalitäten viel Zeit verloren geht. Der Ort ist wunderschön! Wir waren mit einem Aida-Selectionausflug im Arcadia-Nationalpark mit Cadilacmountain! Sehr zu empfehlen!

ich hoffe ich kann bald meinen Bericht schreiben, aber da ich schon wieder arbeiten bin und noch viele andere Sachen an der Backe habe, dauerts noch ein bissel!

LG Annette
Aug. 2014 - MS1 - Norwegen Nordkap
Juli 2016 - MS5 - Jungfernfahrt - Ostsee mit Helsinki
Juli 2017 - Amadea - Schiffsbesichtigung in Hamburg
Juni/Juli 2018 - Aidavita - New York bis Montreal

PiBi
Beiträge: 92
Registriert: 16 Nov 2017, 14:37

Re: Montreal nach New York, 03.08.2018 bis 17.08.2018, Aida Vita

Beitrag von PiBi » 20 Jul 2018, 09:10

Guten Morgen Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure guten Wünsche und Tipps. :D

Zu Montreal -
prima, der Hinweis mit der Kirche ist super, wir haben gestern abend im Familienrat beschlossen, dass wir es dann am Morgen des 2. Tages gleich um 8 versuchen und dann hinterher in Ruhe frühstücken. Sollten dann immer noch Schlangen sein, so what, dann eben nicht. Meine kanadische Kollegin hat mir eine wunderschöne Kirche etwas vom Mont Royal entfernt empfohlen:

In Montreal, we have many churches, the most spectacular one is the Oratoire St-Joseph. https://www.saint-joseph.org/en/

vielleicht sehen wir uns diese an.

Für zukünftige Nach-Montreal-Fahrer vielleicht interessant:

I suggest you go see Odysseo from Cavalia. It is beautiful! https://cavalia.com/#cdhJI5ymhCUR4Y8a.97

für uns leider keine Option, ich habe eine Pferdehaar-Allergie.

Der Cirque du Soleil ist im Dezember wieder in seiner Heimatstadt, falls von Interesse.

Die Tipps kopiere und poste ich auch nochmal im Ordner Nordamerika, damit man sie wieder findet.

Zu Saguenay
wir hatten bei National Rent A Car - das ist die Station im Hafenterminal direkt nachgefragt. Leider sind bei unserer Anreise alle Autos am Hafen weg, unsere Idee hatten viele, wir könnten nur am Flughafen ein Auto bekommen. Macht aber nichts, wir bleiben bei der Wanderung mit Aida im Nationalpark.

Hier aus der Antwort von National:
Thank you for your continuous patience during this time.

I wanted to follow-up with you about your recent inquiry, from a follow up received. It has been confirmed that the only operating location in the La Baie Region would be the Airport Rental office. I do apologize for any inconvenience, as well bringing this to our attention so we can update our website.

zu Portland
Portland ist der 2. US-Hafen, somit sollte es klappen, vormittags von Bord zu gehen und auf den Kutter zu steigen.

zu Bar Harbour
Aufgrund der hier gegegenen Tipps zum Face Check haben wir Oli´s Trolley am späten Nachmittag gebucht.
Wenn wir früh von Bord kommen und noch etwas sehen, super, wenn nicht, lange frühstücken oder eine Runde Sport und Sauna sind auch nicht schlecht. Wir werden uns definitiv nicht in die Schlange maulender deutscher Touris, die sich sinnlos über die US-Behörden aufregen, einreihen. Dafür stand man schon zu oft bei der Immigration und hat gewartet, bringt alles nix, chillen und ruhig bleiben. Ja, schade und unnötig, aber eben nicht zu ändern.

Ein grundsätzlicher Tipp an alle, fragt direkt bei den Anbietern, ob Touristinfo, Mietwagen, Schiffstour oder so nach, teilweise sind die Informationen aus den Foren veraltet oder leider schlichtweg falsch.

Für Saint John erreichte uns nun die "Horror" Nachricht, dass ein Marathon genau an unserem Sonntag in der Stadt ist. Unsere Mietwagenstation ist wie bei so vielen anderen genau in der Straße, die gesperrt ist. Zufällig war ich letzte Woche beruflich in Düsseldorf am Flughafen, dort gibt es eine Avis Station, keine Leute da, nix wie hin. Ihr werdet es nicht glauben, da saß ein Kanadier aus Toronto am Schalter, der das Problem Marathon in Kleinstädten in Kanada kennt :lol: , nun hat dieser tolle Mitarbeiter für uns in Kanada in Saint John angerufen und alles geklärt, wir können den Wagen abholen und fahren, die Fahrzeuge stehen an anderer Stelle zur Verfügung. Hurra, zumindest theoretisch klappt es. Unsere Whale Watching Tour ist erst nachmittags, somit hoffen wir darauf, dass alles irgendwie klappt. Ein paar Kilometer weiter ist eine Europcar Station, notfalls flitzen wir dort hin und buchen vor Ort nochmal neu.

So, nun noch alles ausdrucken, die letzten Routen über Maps zusammenstellen, die Busstationen raussuchen, plötzlich rennt die Zeit ganz schön schnell.

@Babs, wir bleiben in Kontakt, wäre schon cool, wenn wir das hinkriegen. Vielleicht auch am späten Abend einfach am Times Square auf eine Cola bei McD :lol:

Einen Reisebericht werde ich nicht schreiben, aber bestimmt hinterher einige ganz gezielte Erfahrungen weitergeben.

Euch allen wünsche ich noch einen tollen Sommer, einen schönen Urlaub oder falls Ihr arbeiten müsst, nette Kollegen und eine möglichst ruhige Zeit.

Nochmals lieben Dank! :D

Liebe Grüße
Bine

Roter Specht
Beiträge: 61
Registriert: 16 Nov 2017, 14:54

Re: Montreal nach New York, 03.08.2018 bis 17.08.2018, Aida Vita

Beitrag von Roter Specht » 20 Jul 2018, 14:52

Hallo Bine,

ich wünsche Euch, dass alle Ausflugspläne klappen und Ihr einen tollen Urlaub verbringt.

Nach den Sommerferien sollten wir mal wieder zusammen zum Mittagessen gehen.

Viele Grüße
Stefanie
bisher: 3 x AIDA, 1 x Costa, 1 x MSC, 2 x Phoenix Reisen, 1 x RCCL, 1 x Celebrity, 6 x A-ROSA Flusskreuzfahrten
nächste Kreuzfahrt: Amadea, Norwegen 15. - 28.07.2019

Sturm-Annette
Beiträge: 101
Registriert: 17 Nov 2017, 18:28

Re: Montreal nach New York, 03.08.2018 bis 17.08.2018, Aida Vita

Beitrag von Sturm-Annette » 21 Jul 2018, 11:27

Hallo Bine, die St-Josef-Kirche in Montreal ist sehr schön! Wir waren bei der Stadtrundfahrt dort. Vom Eingang aus, hat man einen tollen Blick auf einen Großteil von Montreal!
Dateianhänge
IMG_3090.JPG
Aug. 2014 - MS1 - Norwegen Nordkap
Juli 2016 - MS5 - Jungfernfahrt - Ostsee mit Helsinki
Juli 2017 - Amadea - Schiffsbesichtigung in Hamburg
Juni/Juli 2018 - Aidavita - New York bis Montreal

PiBi
Beiträge: 92
Registriert: 16 Nov 2017, 14:37

Re: Montreal nach New York, 03.08.2018 bis 17.08.2018, Aida Vita

Beitrag von PiBi » 03 Aug 2018, 02:07

Hallo und hello from Canada,

Wir sitzen bei strahlendem Sonnenschein in Kingston, Ontario, und genießen einfach alles, nette Menschen, wunderschöne Landschaft und URLAUB :D .

Toronto war toll, Toronto Island einfach genial.

Niagara ist für uns zwei geteilt, die Fälle sind traumhaft, die Stadt selbst furchtbar, amerikanischer Kitsch und Kommerz pur, obwohl wir auf kanadischer Seite geblieben sind. Casinos, Shops, bunt, blink, nee, nix für uns.

Die Fahrt mit Hornblower direkt hinein in die Fälle, einfach nur Wow, das ist bisher das absolut tollste, was ich je erlebt habe, hat mich total umgehauen, die Urgewalt der Natur so dicht, sensationell! Die Journey behind the falls war auch super. Wir hatten uns das Mariott gegönnt, war genau die richtige Entscheidung, der Blick von oben bei Tag und auch beleuchtet bei Nacht und Feuerwerk sehen war klasse.

In Kingston und Ganz haben wir uns verliebt, wunderschöne Gegend, die 1000 Islands sind einfach nur wunderbar.

Shopping geht leider auch extrem gut :oops: gut, dass die Koffer recht leer waren...

Leider müssen wir morgen weiter, hier wären wir gern noch geblieben.

Morgen geht's dann nach Montreal und auf die Aida.

Bis bald und have a great time :lol:
Bine

Antworten

Zurück zu „Juli - September 2018“