Karibik und Panamakanal

Antworten
Nera
Beiträge: 48
Registriert: 16 Nov 2017, 13:23

Karibik und Panamakanal

Beitrag von Nera » 05 Mär 2018, 20:03

Die Zeit vergeht und schon bald sind wir wieder mit dem Schiff unterwegs!
Wir werden im April, jaja wir haben dazugelernt und fahren nicht mehr im Herbst in der Karibik umher, von Fort Lauderdale Richtung Aruba, Cartagena (Kolumbien), Panamakanal, Cool (Panama), Limon (Costa Rica), Ochs Rios und zurück nach Fort Lauderdale unterwegs sein.
Hat jemand Tipps was man da unbedingt sehen und machen muss? Ich war grad 4 Wochen voll ko nach einer Operation und wollte mich eigentlich schon lange damit beschäftigen, habs aber bislang nicht wirklich geschafft und freue mich mega auf den Urlaub und brauch ihn wirklich, vor allem die Seetage!
2014: MSC Splendida, Costa Deliziosa
2015: MSC Magnifica, Disney Fantasy
2016: MSC Fantasia, MSC Preziosa, Carnival Miracle
2017: MSC Fantasia, MSC Meraviglia, QM 2
2018: Coral Princess, QM 2, MS Douce France
2019: Carnival Dream, MS Kazimir

PiBi
Beiträge: 98
Registriert: 16 Nov 2017, 14:37

Re: Karibik und Panamakanal

Beitrag von PiBi » 06 Mär 2018, 08:22

Hallo Nera,

hoffentlich bist Du nun wieder einigermaßen fit, ich wünsche Dir in jedem Fall noch Gute Besserung!!!

Von den von Dir angesteuerten Zielen kann ich Dir persönlich nur etwas zu Ochos Rios (nicht Ochs :lol: ) sagen. Wir sind damals früh von Bord gegangen, sprich deutlich vor 9 Uhr morgens, haben uns eines der dort stehenden Taxis geschnappt und wurden direkt zu den Fällen gefahren. Mit dem Taxifahrer wurde vereinbart, dass er uns 5 Stunden später wieder abholt, das hat astrein geklappt, er war 5 Minuten später da, also jamaikanisch "Ya Man, no problem" :D .

An den Fällen haben sind wir rein, haben uns ein Schließfach genommen (Kosten 5 USD) und sind dann mit einem Guide die Wasserfälle hoch geklettert, es war SO GENIAL!!!!!!!!!!!!!!!! Der Guide hat viele Fotos von uns gemacht, mit unserer eigenen Kamera, man musste keine "doofen Fotos kaufen".

Dadurch, dass wir so früh da waren, konnten wir allein hochklettern, ohne dieses Rudel-Klettern, was man so aus dem Fernsehen kennt. Gegen 11 Uhr waren wir oben, wir haben uns viel Zeit gelassen und sind danach an den Strand, der unterhalb der Fälle ist, gegangen. Dort blieben wir noch bis zur Abholzeit und schlenderten dann gemütlich zum Parkplatz zurück. Natürlich kommt man an den obligatorischen Souvenirständen vorbei, die Händler sind z.T. recht aufdringlich, ein freundliches "no thanks" genügte aber, man wurde nicht belästigt.

Die Massen, die zwischenzeitlich an den Fällen waren, waren gruselig.

Wir waren übrigens eine Gruppe von ca. 10 Leuten in dem Taxi, wir kannten nur eine befreundete Familie, die anderen saßen schon in dem Minibus, die Kosten beliefen sich auf 20 USD pro Person, 10 USD für unseren Sohn, damals 6 Jahre alt, der Eintritt zu den Wasserfällen war inklusive.

Danach haben wir uns noch in ein kleines Shoppingcenter fahren lassen, ca. 15 Minuten zu Fuß vom Schiff entfernt, dort stiegen wir aus, bummelten ein wenig und gingen gemütlich zum Schiff zurück. Es ging immer geradeaus die Hauptstraße entlang, wir waren vorher schon am Schiff vorbeigefahren, wussten insofern, wo wir hin müssen. Wir fühlten uns völlig sicher, keine komischen Gestalten am Wegesrand.

Ochos Rios hat uns sehr gut gefallen, das Klettern in den Dunn´s River Falls war einfach genial!

Einige haben sich noch zu anderen Stränden fahren lassen, für uns hat der kleine Hausstrand als Beginn unserer ersten Karibik-Tour völlig gereicht.

Wenn Du einen Ausflug mit einem Local machen möchtest, such mal nach "Stephen" auf Jamaika, mit dem waren wir in Montego Bay unterwegs. Sehr informativ und nett, der Ausflug zu den YS Falls und dem Black River war super toll, allerdings muss ich gestehen, ging mir dieses "Ya man, no problem" irgendwann ziemlich auf den Geist, der Spruch kommt dauernd ... :o

Falls noch Fragen sind, melde Dich gern.

Ach ja, mit welchem Schiff seid Ihr denn da?

LG
Bine

PS - Aruba usw. - ich war letzte Woche krank und habe mir in der NDR Mediathek dutzende Folgen von "Verrückt nach Meer" angeschaut :oops: , da gab es auch viele Berichte zu der Panamatour und Aruba, vielleicht was für Dich dabei?

Deutzi07
Beiträge: 242
Registriert: 07 Nov 2017, 13:41

Re: Karibik und Panamakanal

Beitrag von Deutzi07 » 09 Mär 2018, 14:58

Wir haben auf Jamaika River Tubing & Dunn`s River Falls gemacht, das war soooo geil.
Wir sind morgens abgeholt worden und unser Fahrer hat vorgeschlagen zuerst River Tubing zu machen, weil die beiden anderen Kreuzfahrer schon mittags wieder fuhren.
Also ab in die Badeklamotten und mit einem alten LKW Reifen den kleinen Fluss runter. Mitten im Fluss gab es dann typisch amerikanisch kleine Stände mit Getränken, Essen und Souvenirs.
Danach ging es weiter.
PiBi hat die Wasserfälle ja beschrieben. Ich will die auch in jedem Fall noch mal machen....
Deutzi07
Mädchen für alles bei Kreuzfahrten & Mehr

Nera
Beiträge: 48
Registriert: 16 Nov 2017, 13:23

Re: Karibik und Panamakanal

Beitrag von Nera » 11 Mär 2018, 09:21

Guten Morgen
Danke für den Tipp zu Ochos Rios (Selbstkorrektur des Macs lässt grüssen...).
Ich habe schon Fotos gesehen von der Massenwanderung durch den Wasserfall, aber früher am Morgen tönt nach einer Alternative. Wir haben so was schon mal in China gemacht, das war mega lustig gewesen, allerdings waren wir da als Europäer am Schluss die Attraktion und wurden fotografiert und nicht der Wasserfall :-).

Ich habe eigentlich eher zu Strand und gemütlich herumliegen tendiert, muss eh grad ein bisschen aufpassen bei Wasser und meinem neuen Cochlea Implantat weil das Teil nicht nass werden sollte oder ich mir noch so ein Aqua Kit dazu holen muss. Im Moment denke ich zwar eher, dass ich passen muss bei Ausflügen mit einem zu hohen Energielevel, bin einfach noch total schlapp und ko durch die OP und das "neue" Hören.

Wir fahren mit der Coral Princess im April.

Stimmt, Verrückt nach Meer ist auch ein guter Tipp, das kann ich auch abends im Bett gucken.

Hat jemand noch Tipps zu den anderen Destinationen? Im alten Forum hatte es ja einige Tipps, ich habe aber mir zu wenig merken können dazu.
2014: MSC Splendida, Costa Deliziosa
2015: MSC Magnifica, Disney Fantasy
2016: MSC Fantasia, MSC Preziosa, Carnival Miracle
2017: MSC Fantasia, MSC Meraviglia, QM 2
2018: Coral Princess, QM 2, MS Douce France
2019: Carnival Dream, MS Kazimir

Antworten

Zurück zu „Karibik“