Southampton

Antworten
Struppel
Beiträge: 36
Registriert: 16 Nov 2017, 21:09

Southampton

Beitrag von Struppel » 17 Nov 2017, 16:10

Southampton ist ja auch eine der Destinationen, die häufiger angefahren werden und bei denen - meiner Meinung nach - die Stadt jetzt nicht so spektakulär ist, dass man sie immer wieder entdecken neu müsste (wenn man das erste Mal da ist, aber durchaus).
Häufig macht man sich dann auf nach London.
Wer es etwas kleiner und entspannter mag, dem empfehle ich einen Ausflug nach Winchester mit dem Zug. Vom KF-Teminal zum Bahnhof läuft man ca. 20 Minuten (Busse und Taxen gibt es auch), von dort fahren regelmäßig Züge nach Winchester. Tickets gibt es in der Bahnhofshalle im Automaten, sie kosten pro Strecke knapp 7 Pfund. Die Zugfahrt dauert keine 2o Minuten.

In Winchester geht alles zu Fuß, es ist halt nicht wirklich riesig. Aber die Stadt ist toll und bietet jede Menge: Die Kathedrale (unbedingt reingehen, das lohnt!!!) mit all ihren Nebengebäuden, die Winchester-Mühle und den Fluss (romantisch und very britsh), Wolvesey Castle (also das, was noch davon über ist), die Halle mit König Arthus Tafel und den Hochzeittüren, hinter denen Charles und Diana geheiratet haben (ok, hat ihnen jetzt nicht unbedingt Glück gebracht, aber schön sind sie trotzdem), das College, die Fußgängerzone und und und...

Und als Bonus: man muss nicht wirklich viel planen, egal, wo man langgeht, irgendetwas Beindruckendes fällt einem immer vor die Füße.

Wer immer sich das Set von Harry-Potter ausgedacht hat, er muss definitiv hier gewesen sein! Winchester ist an vielen Ecken ein Spaziergang in eine andere Zeit.
Infiziert seit 2012, bisher 7 x MSC, 3 x Costa, 2 x Mein Schiff, 1 x AIDA
Gebucht: MSC Seaview, WMM (Oktober 2018) und Mein Schiff, ÖMM (Mai 2019)

Nera
Beiträge: 48
Registriert: 16 Nov 2017, 13:23

Re: Southampton

Beitrag von Nera » 17 Nov 2017, 16:14

Dem kann ich nur beipflichten. Mein Transfer von Cunard nach Heathrow war mit einem Ausflug nach Winchester gekoppelt und es war total spannend und wirklich sehr englisch und eine Reise in eine andere Zeit. Wir hatten noch eine tolle Führung in der Kathedrale und da noch Flohmarkt in der Hauptgasse war, war die Stimmung nochmals schöner.
Ein wirklicher reizender Ort.
2014: MSC Splendida, Costa Deliziosa
2015: MSC Magnifica, Disney Fantasy
2016: MSC Fantasia, MSC Preziosa, Carnival Miracle
2017: MSC Fantasia, MSC Meraviglia, QM 2
2018: Coral Princess, QM 2, MS Douce France
2019: Carnival Dream, MS Kazimir

Roter Specht
Beiträge: 61
Registriert: 16 Nov 2017, 14:54

Re: Southampton

Beitrag von Roter Specht » 30 Nov 2017, 17:13

Bei gutem Wetter in den Sommermonaten empfiehlt sich - gerade, wenn man mit Kindern unterwegs ist - eine Bustour mit dem offenen Doppeldecker durch den New Forest. Die Landschaften mit frei laufenden Ponys und Eseln und kleinen Dörfern sind einfach liebenswert. Hin kommt man am besten von Southampton mit der Fähre nach Hythe. http://hytheferry.co.uk/
In Hythe steigt man dann in den Open Top Bus.

Die Fähre nach Hythe fährt am selben Terminal ab wie die Red Funnel Fähre zur Isle of Wight (eine weitere Ausflugsalternative von Southampton aus). Im Terminal werden Kombitickets für Fähre und Open Top Bus verkauft (ist günstiger als der Einzelkauf). Infos zu den Buslinien findet man hier:
http://www.thenewforesttour.info/

Da es sich bei den Open Top Bussen um Hop on - hop off Linien handelt, kann man die Tour z.B. beim Beauly National Motor Museum unterbrechen (Achtung: vorher die Eintrittspreise googeln, damit man keine böse Überraschung überlebt, ist nicht ganz billig).

Ein schönes Ziel sind auch die Exbury Gardens. Mit dem Tourticket vom Open Top Bus bekommt man dort eine kleine Ermäßigung auf den ebenfalls nicht ganz günstigen Eintrittspreis. Durch die Exbury Gardens fährt eine kleine Dampflok. Auch gibt es einen netten Kinderspielplatz, so dass man auch Kindern den Besuch schmackhaft machen kann.
bisher: 3 x AIDA, 1 x Costa, 1 x MSC, 2 x Phoenix Reisen, 1 x RCCL, 1 x Celebrity, 6 x A-ROSA Flusskreuzfahrten
nächste Kreuzfahrt: Amadea, Norwegen 15. - 28.07.2019

shipfriend
Beiträge: 69
Registriert: 16 Nov 2017, 12:13

Re: Southampton

Beitrag von shipfriend » 01 Dez 2017, 13:48

Eine Reise wert ab Southampton ist, gerade auch, wenn man etwas mehr Zeit im Hafen hat, eine Fährüberfahrt zur Isle of Wight, die Fähre geht ab Southamtpon nach Cowes.
Östlich von Southampton gibt es auch den South Downs Nationalpark, und den von Stefanie erwähnten New Forest Nationalpark in westlicher Richtung.
Gruß Max

Bekannte Reedereien:
1x HAL; 3x Princess; 3x Celebrity; 3x RCI; 3x Costa; 1x Color L.; 1x MSC; 2x Holiday K.; 1x Iberotel

Künftig: Ventura (P&O) - Kanaren & Atlantik 2019

Favoriten: HAL; Princess

Masi
Beiträge: 7
Registriert: 30 Nov 2017, 20:04

Re: Southampton

Beitrag von Masi » 27 Jul 2018, 16:52

Wir sind nun auch von unserer GB/Irland-Kreuzfahrt zurück und wir haben den Tipp von Roter Specht befolgt und sind mit der Hythe-Ferry und den Hop-On - hop-off-Bussen durch den New Forest gefahren. Das war wirklich ein toller Tipp, vielen Dank noch mal dafür.
Da ich einen Auto-begeisterten Mann und Sohn habe und mein Sohn zudem Fan der Serie Top Gear ist, war unser Ziel natürlich das Beaulieu-Automuseum, das den beiden gut gefallen hat. Auf dem Gelände kann auch eine Klosterruine und ein Herrenhaus besichtigt werden. Wer nicht laufen mag fährt mit einer kleinen Schwebebahn dahin.
Der Ausflug nach Beaulieu wurde auch von TUI angeboten, aber wir haben bei 4 Personen für das Kombiticket Fähre/Bus und dem Beaulieu-Eintritt insgesamt ca. 100 Euro weniger bezahlt als wenn wir mit TUI gefahren wären. Außerdem fand ich den Ausflug auf eigene Faust viel abwechslungreicher. Mit TUI wäre man nur mit dem Ausflugsbus hingefahren, ohne Fähre und ohne die Fahrt mit dem Hythe Pier Train, der ältesten Pierbahn der Welt.
Wir sind leider erst relativ spät los gefahren (Fähre um 11 Uhr) und unterwegs hat mein Sohn mir mitgeteilt, dass er aber um 17 Uhr zurück im Teensclub sein möchte, sonst hätte man auch noch woanders den Hop-on-Hop-Off-Bus verlassen können, um z.B. etwas spazieren zu gehen in der schönen Landschaft. Vom Fähranleger fährt die Green-Line, die Fahrt bis Beaulieu dauert ca. 1,5 Stunden, die Rückfahrt ca. eine halbe Stunde (da es sich ja um eine Rundfahrt handelt). Vom Busfahrer bekommt man ein Heft mit Fahrzeiten und Routenplan, das auch Ermäßigungen u.a. auf den Eintritt in Beaulieu enthält. Das Heft dann einfach beim Kartenkauf vorzeigen. Es konnte übrigens alles mit Kreditkarte bezahlt werden.

PiBi
Beiträge: 92
Registriert: 16 Nov 2017, 14:37

Re: Southampton

Beitrag von PiBi » 26 Aug 2018, 12:01

Wir waren im Oktober 2016 in Southampton und hatten für England phantastisches Wetter, also nur bedeckt und kaum Regen :lol: erst am späten Nachmittag, als wir in Richtung Schiff unterwegs waren, begann der Niesel.

Morgens fuhren wir mit dem kostenlosen Shuttle zum Titanic Museum, dort waren wir fast 3 Stunden und haben uns intensiv umgeschaut. Danach bummelten wir einfach ziellos durch dieses kleine englische Städtchen, kehrten in kleinen Cafés ein, beguckten das alte Stadttor, das Gebiet um die Kirche St. Michaels, die leider geschlossen war, gingen ein Stück auf der alten Stadtmauer umher und genossen das Flair und die Ruhe.

Für uns war Southampton auch ohne großen Ausflug sehenswert und zudem noch echt günstig ;) .

Liebe Grüße
Bine

Antworten

Zurück zu „Europa“