Kurzes Fazit

Babs
Beiträge: 152
Registriert: 16 Nov 2017, 21:10

Kurzes Fazit

Beitrag von Babs » 11 Apr 2018, 09:22

Ihr Lieben,

da ja Antje so von der Mein Schiff 4 geschwärmt hat und ihr Fazit leider mit dem alten Forum untergegangen ist, hier nun ein kurzes Statement von mir.

Nachdem ich ja von der 3 ziemlich enttäuscht war, hat mich die 4 nun wieder mit den neuen Schiffen etwas versöhnt.
Dazu beigetragen haben in erster Linie unsere wirklich tolle Kabine (Danke an Deutzi fürs Umbuchen) und die verbesserte Sauna, die man in unserem Fahrgebiet durchaus gebrauchen konnte.

Wovon wir dieses Mal aber vollkommen unerwartet positiv überrascht waren, war der Anckelmannsplatz, in dem wir zu absolut jeder Zeit mühelos ein Plätzchen gefunden haben. Das kannten wir von den Mein Schiffen bisher so nicht.
So entspannt wie dieses Mal haben wir auf den Mein Schiffen noch nie gegessen.
Ob das an einem größeren Platzangebot und/oder an dem neuen Konzept der durchgängingen Öffnung liegt war uns nicht ganz klar.

Was mir nach wie vor nicht gefällt, ist, dass ich die neuen Schiffe als etwas verbaut bzw. verschachtelt empfinde.
Es sind mir zu wenige lichtdurchflutete Plätzchen für ein gutes Buch.
Dazu trägt auch der Bezahlbereich im Diamanten bei, in dem so gut wie nie was los war.
Ab und zu saßen dort vereinzelte, verirrte Pärchen und oft hatte ich den Eindruck, die sitzen da nur, weil sie ihren Vielfahrergutschein einlösen.
Schade um den wirklich schönen Bereich.
Das hat uns auf dieser Fahrt nicht so sehr gestört, weil wir einen tollen Balkon hatten.
Aber auf einer Fahrt, bei der man mehr in die Innenbereiche ausweichen will oder muss, kann das sehr schnell sehr eng werden.
Zuletzt geändert von Babs am 11 Apr 2018, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
LG Babs 8-)

Gabi-Muc
Beiträge: 35
Registriert: 16 Nov 2017, 13:09

Re: Kurzes Fazit

Beitrag von Gabi-Muc » 11 Apr 2018, 13:04

Hallo Babs,

danke für Dein Feedback. Die Sache mit dem Diamanten sehe ich auch so.

Welche Route seit Ihr denn gefahren? War das Kanaren mit Kapverden?

LG

Gabi

Babs
Beiträge: 152
Registriert: 16 Nov 2017, 21:10

Re: Kurzes Fazit

Beitrag von Babs » 11 Apr 2018, 14:20

Hallo Gabi,

ja das war sie. Eindeutig eine unserer schönsten Kreuzfahrten bisher.

Was mir übrigens noch eingefallen ist:
Was auch super war, war das angeschlossene Gosch mit Selbstbedienung.
Da mein Mann keinen Fisch isst, war ich bisher auf keinem der Schiffe im Gosch.
Hier habe ich mir jetzt einfach das, was ich wollte, dazugeholt.
Zuletzt geändert von Babs am 12 Apr 2018, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
LG Babs 8-)

AntjeG
Beiträge: 146
Registriert: 16 Nov 2017, 13:39

Re: Kurzes Fazit

Beitrag von AntjeG » 11 Apr 2018, 16:45

Danke für Dein Fazit.
Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Ich finde die Altbauten (die ja aber die Flotte bald verlassen) viel "verbauter" als die MS 4 (die MS 3 kenne ich nicht). Anckelmannsplatz war immer ein Platz zu finden (auch vor der durchgehenden Öffnung - ich fand das schon immer entspannter als z.B. die Buffetrestaurants bei AIDA).
Dass ausgerechnet der Diamant aufpreispflichtig und damit fast immer leer ist, finde ich auch schade. Aber wo sollen sie denn bei AI sonst ihren zusätzlichen Umsatz machen :?: Ich hab´ da auch schon mit meinem Vielfahrergutschein gesessen. Auf meiner letzten Tour hatten sie Streichquartett und Pianist am Nachmittag dorthin verbannt. Klassik-Fans wie ich gehen dann da hin und bezahlen ein Getränk - Ziel erreicht :roll:
Antje

Babs
Beiträge: 152
Registriert: 16 Nov 2017, 21:10

Re: Kurzes Fazit

Beitrag von Babs » 11 Apr 2018, 18:00

Hallo Antje,

ja, glücklicherweise haben nicht alle den gleichen Geschmack.

Apropos (so fällt mir immer noch was ein :lol: ) gemütlich fanden wir den Anckelmannsplatz nicht. Er hat so einen Möbelhauscafeteria-Charme.
Aber gut zu wissen, dass das Platzproblem nun tatsächlich gelöst zu sein scheint.
Auf den alten Schiffen sind wir immer ca. 15 Minuten vor Schließung essen gegangen, um einen Platz zu bekommen.
Unter gemütlichem Essen stelle ich mir definitiv etwas anderes vor.
Das haben wir dieses Mal sehr genossen, einfach essen zu gehen, wenn uns danach war.
Zuletzt geändert von Babs am 11 Apr 2018, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.
LG Babs 8-)

Sturm-Annette
Beiträge: 100
Registriert: 17 Nov 2017, 18:28

Re: Kurzes Fazit

Beitrag von Sturm-Annette » 11 Apr 2018, 18:51

Hallo Babs,

"Möbelhauscafeteria-Charme"

besser kann man den Anckelmannsplatz nicht beschreiben!

Auf der MS5 war es auch einfacher einen Tisch zu bekommen (egal zu welcher Zeit!), als auf der "alten" MS1. Da stimme ich Euch zu!
Einen guten Platz für zum Verweilen und Entspannen, dabei ein gutes Buch lesen und etwas trinken, war die Himmel-und-Meer-Lounge, zumindest auf der MS5.

Gruß Annette
Aug. 2014 - MS1 - Norwegen Nordkap
Juli 2016 - MS5 - Jungfernfahrt - Ostsee mit Helsinki
Juli 2017 - Amadea - Schiffsbesichtigung in Hamburg
Juni/Juli 2018 - Aidavita - New York bis Montreal

Babs
Beiträge: 152
Registriert: 16 Nov 2017, 21:10

Re: Kurzes Fazit

Beitrag von Babs » 11 Apr 2018, 19:09

Hallo Annette,

das war einfach meiner erster Gedanke, als ich da reinkam:
Sieht aus wie beim Möbel R. :lol:

Die Himmel und Meer Lounge hat uns nur bedingt überzeugt.
Sie war recht klein, daher eigentlich immer voll und wenn das Schiff in Richtung Sonne lag, war sie zu heiß.

Durch unsere traumhafte Heckkabine in Verbindung mit gutem Weter hat uns das bei dieser Reise ja nicht so gestört.
Aber da frage ich mich dann schon, ob die neue 1 und 2 überhaupt noch eine Option sind.
Heckkabinen für Ottonormalverbraucher gibt es da dann ja nicht mehr und die Himmel und Meer Lounge liegt nach Steuerbord raus. :evil:
LG Babs 8-)

Gabi-Muc
Beiträge: 35
Registriert: 16 Nov 2017, 13:09

Re: Kurzes Fazit

Beitrag von Gabi-Muc » 12 Apr 2018, 20:48

Hallo Babs,

hast Du das mit der schönsten Kreuzfahrt auf die Route oder auf das Schiff oder auf Beides bezogen?

Was habt Ihr denn auf den Kapverden und in Senegal? gemacht?

LG

Gabi

Babs
Beiträge: 152
Registriert: 16 Nov 2017, 21:10

Re: Kurzes Fazit

Beitrag von Babs » 12 Apr 2018, 21:27

Hallo Gabi,

auf die Route.

Das Schiff war auch o.k. mit Licht und Schatten eben.

Wir haben auf den Kapverden Tagestouren gemacht, die so einen Überblick über die Inseln gegeben haben.

Im Senegal wollten wir eine Wanderung am Strand entlang und entlang an Baobab Wäldern machen.
Es war dann am Anfang ein einzelner Baobab Baum und eine anschließende Steppenwanderung durch die sengende Hitze, von Strand keine Spur.
Kann man machen, muss man aber nicht. :lol:
LG Babs 8-)

Gabi-Muc
Beiträge: 35
Registriert: 16 Nov 2017, 13:09

Re: Kurzes Fazit

Beitrag von Gabi-Muc » 13 Apr 2018, 00:01

Hallo Babs,

die Kapverden Tour fände ich für uns auch recht interessant. Ostern 2020 wird sie angeboten. Alternativ die Route ab Kreta mit Athen etc. was ich auch sehr interessant finde. Mal sehen ob ich eine der beiden Touren buche. Ein bißchen muss ich noch warten, sonst hält mich mein Mann total bekloppt, wenn ich jetzt mit 2020 komme....

LG

Gabi

Antworten

Zurück zu „Mein Schiff 4“