Norwegische Fjorde mit der Sol - eine Frage dazu

Kreuzfahrtjunkie
Beiträge: 13
Registriert: 19 Nov 2017, 17:08

Re: Norwegische Fjorde mit der Sol - eine Frage dazu

Beitrag von Kreuzfahrtjunkie » 05 Mai 2018, 21:08

Olden ist auch wirklich ganz toll! Wir sind von dort mit dem örtlichen Bus für ein paar Euro zum Briksdal Gletscher gefahren. Man wird am Parkplatz abgesetzt und läuft dann an ganz vielen Wasserfällen vorbei bis zum Gletschersee. Das war wirklich fantastisch!
Norwegen ist so wunderschön. Da kann die Metropolenroute nicht mithalten.

Limba
Beiträge: 42
Registriert: 16 Nov 2017, 13:58

Re: Norwegische Fjorde mit der Sol - eine Frage dazu

Beitrag von Limba » 06 Mai 2018, 09:24

man kann das eine nicht mit dem anderen vergleichen, ich hätte auch die Metropolen-Tour gerne gemacht, jeden Tag ein anderes Land, jeden Tag ein komplett anderer Eindruck, die Perla - hätte sicher auch etwas für sich gehabt.

Wir wohnen ja im Süden Deutschlands und sind ja viel in den Bergen, als ich gestern die Bilder von den Anläufen gesehen habe, dachte ich, sieht gar nicht so anders aus wie bei unserem letzten Urlaub im Wallis, in der Aletsch-Arena oder im Saas-Tal in der Region der Viertausender ;)

Aber nun das kleinere Schiff, die längere Route und die wunderschöne Natur Norwegens - gerade kam die Bestätigung und wir freuen uns total - nur die Curry-Wurst-Bude müsste noch auf die Sol umziehen, darauf hat sich unser Mittlere sehr gefreut :D und den Wettergott müssen wir noch gnädig stimmen!

Jetzt muss ich noch ein Hotelzimmer für die Nacht davor kurz vor Hamburg finden damit die Anreise am Samstag nicht stressig wird

Roter Specht
Beiträge: 52
Registriert: 16 Nov 2017, 14:54

Re: Norwegische Fjorde mit der Sol - eine Frage dazu

Beitrag von Roter Specht » 07 Mai 2018, 09:51

Hallo Limba,

Glückwunsch zur Buchung. Ich fahre auch gerne in die Berge (ist von Norddeutschland leider eine elend lange Anreise), aber die Kombination Berge und Schiff empfinde ich immer als etwas ganz besonderes. Da hat die Schiffsreise auch einen echten Mehrwert, denn das Schiff ist nicht nur Transportmittel, sondern bietet auf den schönen Passagen durch die Fjorde auch ganz neue Ansichten auf die Landschaft. Wegen des Wetters mach Dir nicht zu viele Gedanken. Du wirst wahrscheinlich nicht 10 Tage Sonne und 25 Grad am Stück haben, aber wir hatten bei Norwegenreisen auch noch nie 10 Tage Regen am Stück. Mit wetterfester Kleidung nach dem Zwiebelprinzip liegt man eigentlich immer richtig. Selbst bei Nebel und Regen gibt es interessante Stimmungen und auf dem Schiff kann man viel drinnen machen und trotzdem Ausblicke auf die Landschaft draußen genießen.

Für eine Zwischenübernachtung kurz vor Hamburg bietet sich vielleicht die Lüneburger Heide an. Die Heide blüht i.d.R. im August, da hättet Ihr noch einen schönen Eindruck einer ganz anderen Art von Landschaft.

Viele Grüße
Stefanie
bisher: 3 x AIDA, 1 x Costa, 1 x MSC, 2 x Phoenix Reisen, 1 x RCCL, 1 x Celebrity, 6 x A-ROSA Flusskreuzfahrten
nächste Kreuzfahrt: Amadea, Norwegen 15. - 28.07.2019

Limba
Beiträge: 42
Registriert: 16 Nov 2017, 13:58

Re: Norwegische Fjorde mit der Sol - eine Frage dazu

Beitrag von Limba » 07 Mai 2018, 15:13

Hallo Stefanie,
ich war vor Jahren schon in Nord-Norwegen, war allerdings eine kombinierte Flug-Busrundreise, von daher kenne ich dieses Panorama bei dem man denkt, die Alpen ragen aus dem Meer heraus schon ein bischen. Für den Rest der Familie ist es neu.

Wir haben jetzt einfach ein kleines Ferienhäuschen gebucht für 1 Nacht, da müssen wir dann nur noch ca 1 Stunde nach Altona fahren.

Jetzt schau ich dann nach den Ausflügen. Die Buchungsnummer ist dieselbe wie vorher im Premium-Tarif, von daher komme ich nach wie vor auf MyAida und ich denke, ich kann dort auch buchen - oder wird das erst 60 Tage vorher freigeschaltet? Zumindest wird mir schon alles angezeigt.

Allerdings muss ich jetzt erst noch ein paar Dinge für London buchen, da sind wir nämlich in den Pfingstferien :D und danach kommt Norwegen dran!

Roter Specht
Beiträge: 52
Registriert: 16 Nov 2017, 14:54

Re: Norwegische Fjorde mit der Sol - eine Frage dazu

Beitrag von Roter Specht » 07 Mai 2018, 15:40

Hallo Limba,

normalerweise kann man bei Vario Ausflüge tatsächlich erst 60 Tage früher buchen. Wenn Ihr aber dieselbe Buchungsnummer habt wie vorher bei einer Premium-Buchung, dann kann es sein, dass das Buchungssystem Euch noch als "Premium" gespeichert hat. Das wirst Du dann merken, wenn Du tatsächlich versuchst, Ausflüge zu buchen. Wenn Ihr zu fünft unterwegs seid, stellt sich allerdings die Frage, ob Ihr überhaupt über die Reederei bucht, da dürftet Ihr mit Mietwagen auf eigene Faust preislich am besten wegkommen und seid auch noch am flexibelsten.

Viele Grüße
Stefanie
bisher: 3 x AIDA, 1 x Costa, 1 x MSC, 2 x Phoenix Reisen, 1 x RCCL, 1 x Celebrity, 6 x A-ROSA Flusskreuzfahrten
nächste Kreuzfahrt: Amadea, Norwegen 15. - 28.07.2019

Limba
Beiträge: 42
Registriert: 16 Nov 2017, 13:58

Re: Norwegische Fjorde mit der Sol - eine Frage dazu

Beitrag von Limba » 07 Mai 2018, 16:32

wir werden sicher nicht viele Ausflüge über AIDA buchen, da kommen sonst immense Summen zusammen ;)

Aber ich schau einfach mal, was im Angebot ist, bei der Metropolentour wäre mein Mann z.b. an den Mt. Saint Michel mit Aida gefahren, bei solchen langen Ausflügen ist dann das Angebot der Reederei doch am sichersten.

Ich habe schon einige Links zu privaten Anbietern gespeichert, die ich übers WE gesammelt habe, hier wäre das alte Forum mit seinen vielen Reiseberichten und Empfehlungen mal wieder Gold wert :evil:

Antworten

Zurück zu „AIDA allgemein“