Kreuzfahrten & mehr

Kreuzfahrt-News, Kreuzfahrt-Reportagen, An-Bord-Berichte:

Phoenix Reisen: MS Prinzessin Katharina, das Flusskreuzfahrtschiff mit Traumschiff-Flair auf der Donau

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 05.10.2016

Die Prinzessin Katharina ist ein Flusskreuzfahrtschiff, welche von der auf Malta ansässigen Riseday Ltd. bereedert wird und unter der Flagge von Phoenix Reisen im Vollcharter auf der Donau kreuzt. Gebaut wurde die Prinzessin Katharina im Jahr 1990 unter dem Namen Prinzessin von Preussen für die Peter Deilmann Reederei für Flusskreuzfahrten auf der Elbe.

An Bord der Prinzessin Katharina reisen maximal 144 Passagiere auf insgesamt drei Passagierdecks in 74 geschmackvoll und gut ausgestatteten Kabinen mit einer Größe von 11m² (Doppelkabinen). Die Prinzessin Katharina ist 110m lang und hat nur einen Tiefgang von 1m. Auf dem unteren B-Deck (Main Deck) befinden sich 40 Doppel- und 2 3-Bett-Kabinen, auf dem oberen A-Deck (Upper Deck) befinden sich 30 Doppel- und 2 3-Bett-Kabinen.

Wir waren an Bord und haben einige Eindrücke mitgebracht, die wir im nachfolgenden Schiffsportrait festgehalten haben.

Schon beim Betreten fällt auf, eine gewisse Ähnlichkeit zum gediegenen, klassischen Stil der MS Deutschland – welche ja bekanntlich ebenfalls zur Peter Deilmann Reederei gehörte (und viele Jahre lang das Fernseh-Traumschiff war) – lässt sich nicht verleugnen. Massive, dunkle Hölzer, elegante Stoffe, Messinggeländer und verspielte Dekorationselemente lassen die Design-Vorlieben des damaligen Reeders auch 16 Jahre nach dem Bau noch erkennen. Die Prinzessin Katharina wurde zwar mehrfach renoviert, ihren ursprünglichen Charakter hat sie aber behalten – und das lieben die Reisegäste an diesem Flusskreuzfahrtschiff.

MS Prinzessin Katharina Rezeption und Foyer

Foto: MS Prinzessin Katharina Rezeption und Foyer

Die Begrüßung ist herzlich und aufmerksam, wie es die Passagiere auf einem Kreuzfahrtschiff unter Phoenix-Flagge gewohnt sind.

Die öffentlichen Einrichtungen der Prinzessin Katharina konzentrieren sich in erster Linie auf einem Deck, dem A-Deck. Lediglich eine urige, sehr gediegene und maritime Bar befindet sich zusammen mit einer kleinen Boutique auf dem unteren B-Deck. Die Ledermöbel haben schon eine gewisse Patina, Grünpflanzen lockern das Bild farblich ebenso auf wie beleuchtete Glasornamente in der Decke. Durch zwei große Fenster lässt sich auch von hier aus die vorbeiziehende Flusslandschaft im Auge behalten. Die Bar versprüht auf eine gewisse Weise einen nostalgischen Charme längst vergangener Tage. Wäre uns das Baujahr der Prinzessin Katharina nicht bekannt, könnte man das Flusskreuzfahrtschiff auch noch 20 Jahre älter schätzen – wäre da nicht der große Flachbildfernseher an der Wand. Der Stil ist außergewöhnlich aber durchaus ansprechend. Beurteilt man das Schiffsalter nach dem Pflegezustand, dann ist die Prinzessin Katharina erst wenige Jahre alt, denn dieser bietet keinen Grund für Kritik.

MS Prinzessin Katharina Bar auf B-Deck

Foto: MS Prinzessin Katharina Bar auf B-Deck

Wir begeben uns wieder zurück auf das A-Deck. Direkt neben der Rezeption öffnen wir zwei massive Holztüren und schreiten hinein in die große Lounge mit integrierter Bar. Der ursprüngliche Name dieses Schiffes, Prinzessin von Preussen, hat hier Programm. Man kommt sich in gewisser Weise vor wie zu Zeiten von Kaiser Wilhelm II, der in der Tat hier auch noch als edles Wandbild nebst Gattin Auguste Victoria zu bestaunen ist. Die Vorliebe für solche Einrichtungsdetails war - wie bereits gesagt - typisch für Peter Deilmann und es ist in gewisser Weise wunderbar, dass solche Besonderheiten hier an Bord der Prinzessin Katharina erhalten geblieben sind. Bei allem geschichtlichen Hintergrund und der damit verbundenen Historik ist die Lounge relativ dunkel und strahlt dadurch nicht in dem Maße Freundlichkeit aus, wie man es von anderen Flusskreuzfahrtschiffen unter der Flagge von Phoenix Reisen kennt. Die Ledermöbel dürften noch aus der Anfangszeit dieses Schiffes stammen, was definitiv zum Charakter passt. Der Pflegezustand ist insgesamt auch hier hervorragend. Interessant sind die zu öffnenden Balkontüren in der Lounge.

Prinzessin Katharina Lounge und Bar

Foto: Prinzessin Katharina Lounge und Bar

Der Lounge schließt sich das große Panorama-Restaurant an, welches der stilvollen Schiffseinrichtung noch die Krone aufsetzt. Das Restaurant gleicht einem Kaisersaal und dürfte einzigartig in seiner Form auf den Flüssen sein. Eine Vielzahl an Mitarbeitern des Küchen- und Restaurantteams sorgen täglich für das leibliche Wohl der Reisegäste an Bord und zaubern köstliche Mahlzeiten von früh bis spät. Die schmackhaften Frühstücksbuffets beinhalten neben einer großen Auswahl an Wurst- und Käsesorten auch Obst, Müsli, frische Säfte, frische Brötchen und viele andere Dinge mehr. Zum Mittag- und Abendessen stehen in der Speisekarte mehrgängige Menüs zur Auswahl, ein Nachmittagskaffee/Tee sowie ein kleiner Mitternachtssnack dürfen natürlich nicht fehlen. Gespeist wird stets in einer einzigen, offenen Tischzeit an fest reservierten Tischen. Nach Absprache werden Gerichte für spezielle Diäten gereicht (Diabetiker, Glutenfrei, Laktosefrei usw.). Hausweine, Bier vom Fass, Softdrinks wie Cola, Limonade, Wasser, Säfte und Kaffee/ Tee sind täglich von 08:00-24:00 Uhr inklusive. Als besonderes Highlight ist das Kapitäns-Dinner zu nennen (keine Abendgarderobe Pflicht).

Prinzessin Katharina Panorama-Restaurant

Foto: Prinzessin Katharina Panorama-Restaurant

Für die Elbe konzipiert

Entsprechend dem damaligen Einsatzgebiet der Prinzessin Katharina, welche für die meist geringen Wasserstände und niedrigen Brücken auf der Elbe konzipiert wurde, hat das Schiff ein Passagierdeck weniger als die meisten, vergleichbaren Flusskreuzfahrtschiffe auf der Donau. Der dadurch erreichte Tiefgang von nur 1m erlaubt der Prinzessin Katharina die Donau auch noch bei extremem Niedrigwasser zu befahren, wenn andere Flusskreuzfahrtschiffe bereits im Hafen bleiben müssen und nicht mehr weiterfahren können. Dieser Vorteil bringt es allerdings auch mit sich, dass der verfügbare Platz des Schiffskörpers für die Unterbringung weiterer, öffentlicher Einrichtungen nicht vorhanden ist.

Frisör, Sauna, Dampfbad, Fitnessraum eine große Panoramalounge oder einen Pool auf dem Sonnendeck sucht man daher ebenso vergeblich an Bord wie einen Lift.

Das Sonnendeck ist dafür fast in seiner vollen Länge nutzbar, das Mobiliar ist neu und entsprechend in einem hervorragenden Zustand. Es stehen ausreichend Sonnen- und Schattenplätze zur Verfügung.

Prinzessin Katharina Sonnendeck mit Sonnenschutz und Liegen

Foto: Prinzessin Katharina Sonnendeck mit Sonnenschutz und Liegen

Alle Kabinen liegen außen, sind komfortabel und geschmackvoll eingerichtet und verfügen auf dem oberen A-Deck über französische Balkone. Die 42 Kabinen auf  dem unteren B-Deck haben große Fenster, die nicht zu öffnen sind aber entsprechend ihrer Größe ausreichend Tageslicht in die Kabine fallen lassen. Auf dem A-Deck sind die Kabinen mit einem klappbaren Pullmannbett sowie einem Sofabett ausgestattet, die Kabinen auf dem B-Deck verfügen über zwei Sofabetten. Zur Ausstattung gehören Dusche/ WC, Fön, Klimaanlage, Sat-TV, Bordradio, Telefon und eine kleine Tageszeitung.

MS Prinzessin Katharina Kabinenbeispiel Kabine 231

Foto: MS Prinzessin Katharina Kabinenbeispiel Kabine 231

Damit endet unser Rundgang über das Flusskreuzfahrtschiff Prinzessin Katharina.

Das Flusskreuzfahrtschiff mit Traumschiff-Flair und klassischem Ambiente

Unser Fazit:

Die Prinzessin Katharina ist ein Flusskreuzfahrtschiff für Liebhaber klassischer Einrichtungsmerkmale und punktet in erster Linie mit einer herzlichen, zuvorkommenden Crew, einer guten Küche (Verpflegung: Alles inklusive) und interessanten Reiserouten. Das Ambiente ist einladend und sehr maritim zugleich. Wer das Hochsee-Kreuzfahrtschiff MS Deutschland mag, der sollte sich auf der Prinzessin Katharina ebenfalls wohlfühlen. Die Prinzessin Katharina kreuzt derzeit auf der Donau.

Auf der Höhe der Zeit

Auch wenn der Altersdurchschnitt auf einem Flusskreuzfahrtschiff in der Regel über dem auf Hochseekreuzfahrtschiff liegt, so steigt die Nachfrage nach modernen Kommunikationsmitteln stetig. Gerne übersenden die Großeltern ihren Enkelkindern heute einfach mal einen Urlaubsgruß direkt vom Smartphone aus. Auf der Prinzessin Katharina steht den Reisegästen dafür WLAN (kostenpflichtig) zur Verfügung. Große Datenmengen lassen sich über diese  Datenverbindung jedoch nicht übertragen (YouTube, Skype etc.).

  • Komplette Bildergalerie mit allen Innenfotos der Prinzessin Katharina >>Link<<

Alle Flusskreuzfahrten mit der „Prinzessin Katharina“ können bei uns gebucht werden. Weitere Details zum Schiff und zur Kabinenausstattung teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit. Senden Sie uns einfach eine unverbindliche Mail an kontakt@kreuzfahrten-mehr.de oder rufen Sie uns an unter 04893-4288535.