Kreuzfahrten & mehr

Kreuzfahrt-News, Kreuzfahrt-Reportagen, An-Bord-Berichte:

MSC Magnifica startet MSC Nordeuropa Kreuzfahrten Saison 2014 in Hamburg

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 14.04.2014

Bei strahlendem Sonnenschein startet MSC Kreuzfahrten heute, am 16. April 2014, zum vorerst letzten Mal die Saison der Nordeuropa-Kreuzfahrten in Hamburg mit der MSC MAGNIFICA.

MSC Magnifica einlaufend Hamburg am 16.04.2014

Foto: MSC Magnifica kehrt am heutigen 16. April 2014 aus Südamerika zurück an die Elbe

Die zur „Musica-Klasse“ gehörende, 294 m lange und 95.128 BRZ große MSC MAGNIFICA, startete am 29. März 2014 im brasilianischen Santos zu ihrer 19-tägigen Kreuzfahrt von Südamerika in Richtung Nordeuropa. Die MSC MAGNIFICA hat, wie auch schon in der Wintersaison 2012/2013, diverse Kreuzfahrten an der Südostküste Südamerikas unternommen und im Rahmen ihrer Überführungsreise nach Hamburg die Häfen Buzios, Salvador de Bahia, Recife, Arrecife, Cadiz, La Coruna, Dover und Amsterdam angelaufen.

In den 1.259 Kabinen der MSC MAGNIFICA finden maximal 3.223 Passagiere Platz. Wie auch bei den Schwesterschiffen, der MSC MUSICA, MSC POESIA und MSC ORCHESTRA beginnen die Kabinengrößen bei 13 m² in der Innenkabine und reichen bis zu 40 m² in den Suiten. 16 Kabinen der MSC MAGNIFICA sind behindertengerecht ausgestattet.

Die MSC MAGNIFICA bietet einen hohen Komfort, modernes Design und italienisches Flair. Das Freizeitangebot an Bord ist sehr vielseitig. Besonders erholsame Stunden verbringt man im MSC AUREA Spa. Diese große Wellness-Oase verfügt über eine Sauna, verschiedene Dampfbäder, einen Fitnesszentrum, einer Thalassotherapie, mehrere Massagekabinen sowie zahlreiche Entspannungsbereiche.  Insgesamt gibt es drei Pools, von denen einer mit einem Magrodome versehen ist. So ist die MSC MAGNIFICA hervorragend gerüstet für ihr Einsatzgebiet in Nordeuropa und die Passagiere können auch an kühleren Tagen ein ungetrübtes Poolvergnügen unter einem geschützten Glasdach genießen.

Dem Gast stehen fünf Restaurants, diverse Bars, eine Disco, ein Internetcafé, ein großes Theater, ein Casino, einen Kartenraum, eine Bücherei, Boutiquen und natürlich ein eigener, großer Kinderbereich zur Verfügung. 

Getauft wurde das Schiff übrigens am 06. März 2010 im Hamburger Hafen. Sophia Loren diente auch dort, wie bereits bei allen bisherigen MSC-Kreuzfahrtschiffen, als Taufpatin.

Heute Abend läuft die MSC MAGNIFICA zu einer Kurzkreuzfahrt nach Helgoland aus und kehrt am 18. April 2014 von dieser zurück. Im Anschluss daran folgt eine weitere Kurzkreuzfahrt in Richtung Amsterdam, bevor bis zum Saisonende, am 08. November, unterschiedliche Kreuzfahrten in Richtung Großbritannien, Irland, Frankreich, nach Island, Spitzbergen und Norwegen auf dem Routenplan stehen. Mit dem heutigen Anlauf zählt die MSC MAGNIFICA ihren 24. Gastauftritt in der Hansestadt und legt damit sechs Mal häufiger, im Vergleich zum Vorjahr, am Cruise Center in Altona an. 

MSC Magnifica einlaufend Hamburg am 16.04.2014

Foto: MSC Magnifica am 16. April 2014 auf der Elbe

Im nächsten Jahr wird die MSC MAGNIFICA auf ihren Nordeuropa Kreuzfahrten (mit Abfahrten ab Hamburg) von der deutlich größeren MSC SPLENDIDA abgelöst, die ihr Hamburg Debüt am 01.05.2015 feiert und insgesamt 13 Mal in der Elbmetropole zu Gast sein wird.

  • Die Kreuzfahrten der MSC MAGNIFICA sind HIER buchbar.