Kreuzfahrten & mehr

Kreuzfahrt-News, Kreuzfahrt-Reportagen, An-Bord-Berichte:

MS Hamburg Kreuzfahrt ab Durban, Indischer Ozean, Madagaskar und Mauritius

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 03.12.2013

Nach der Fluganreise von Deutschland, Österreich oder der Schweiz aus nach Durban in Südafrika, gehen Sie am 20. Januar 2014 im Hafen von Durban an Bord der MS Hamburg von Plantours Kreuzfahrten. Die MS Hamburg wird den Hafen erst am Folgetag verlassen, so dass Sie noch die Möglichkeit haben, die Stadt Durban auf eigene Faust zu erkunden.

MS Hamburg

Foto: Ihr schwimmendes Hotel, die MS Hamburg

Die Stadt Durban am Indischen Ozean ist nach Johannesburg und Kapstadt die drittgrößte Stadt in Südafrika. Zudem besitzt Durban den größten Hafen Südafrikas.

In Durban beginnt dann die 16-Tage MS Hamburg Kreuzfahrt ab Durban "Indischer Ozean mit Madagaskar und Mauritius“ vom 19.01.-03.02.2014.

Schon am nächsten Tag wird die MS Hamburg in Maputo einlaufen, der Hauptstadt von Mosambik. Die Stadt Maputo liegt an der Maputo Bucht am Indischen Ozean. Bedeutendstes Bauwerk der Stadt ist die alte, portugiesische Festung aus dem Jahr 1787. Es empfiehlt sich hier, an der Stadtrundfahrt teilzunehmen.

An den beiden Folgetagen kreuzt die MS Hamburg vor der ostafrikanischen Küste und Sie haben die Möglichkeit, sich an Bord richtig zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Nach diesen erholsamen Seetagen erreichen Sie am 25. Januar an Bord der MS Hamburg die Ilha de Mozambique und gehen dort vor Anker. Die Mosambikinsel ist eine Insel und zugleich Stadt bzw. auch Namensgeber des Landes. Die Insel besteht komplett aus Korallengestein. Die Ilha de Mozambique hat eine Fläche von 1,5 km² und wird durch eine schmale Brücke mit dem Festland verbunden. Für LKW und Busse ist diese Brücke jedoch nicht befahrbar. Seit 1991 gehört die Insel aufgrund ihres Reichtums an Kolonialbauten zum UNESCO-Welterbe. Allerdings sind viele dieser prachtvollen Bauten in einem schlechten Zustand.

Nach einem weiteren Seetag wirft die MS Hamburg den Anker vor der Insel Nosy Bé , die sich ca. 10 km vor der Nordwestküste von Madagaskar befindet. Der Name Nosy Bé bedeutet  in Malagasy „große Insel“. Nosy Bé ist etwa 325 km² groß. Auf der Insel herrscht ein feucht-warmes Mikroklima, dazu regnet es dort oft und nur selten wehen stärkere Winde. Nosy Bé ist touristisch relativ gut erschlossen, wird durch eine mangelnde Infrastruktur jedoch in der weiteren Entwicklung gebremst. Auf dem fruchtbaren Vulkanboden werden in erster Linie Ylang-Ylang, Zimt, Nelken, Vanille und Pfeffer angebaut. Die einst großen Zuckerrohrplantagen und die Rumdestillerie existieren heute nicht mehr. Vom Flughafen im Osten der Insel erreicht man die Hauptstadt Antananarivo sowie die Komoren und Réunion.

Foto: viel Platz an Deck für erholsame Seetage

Tags darauf umrundet die MS Hamburg die Nordspitze von Madagaskar und erreicht am 29. Januar die Hauptstadt Ambodifotatra der Insel Sainte Marie. Diese ursprüngliche und exotische Insel war in der früheren Geschichte Stützpunkt von Piraten. Überreste von Piratenschiffen liegen heute noch in nur wenigen Metern Wassertiefe in der Bucht. Weitere Zeugen der Vergangenheit sind die verwitterten Grabsteine des Piratenfriedhofs. Feinsandige, helle Sandstrände laden in flach abfallenden Buchten zum Baden und Tauchen ein. Korallenriffe schützen die Küstengewässer vor Haien.

Exotisch wird es auch am 30. Januar mit der Ankunft auf der Vulkaninsel Réunion im Indischen Ozean. Die Insel ist politisch ein Übersee-Départment Frankreichs. Die Größe der Insel Réunion entspricht ungefähr der Größe des Saarlandes und liegt 700 km östlich von Madagaskar. Diese faszinierende Insel ist geprägt durch aktiven Vulkanismus, hohe Wasserfälle, grüne und undurchdringliche Urwaldgebiete und einzigartige Strände. Die Insel Réunion zählt zu den regenreichsten Gebieten der Erde, das Klima ist tropisch feucht. Entstanden ist die Insel vor ungefähr drei Millionen Jahren durch den Ausbruch des Vulkan Piton des Neiges, der heute mit einer Höhe von 3.070 m den höchsten Punkt der Insel darstellt. Der nur wenig niedrigere, 2.631 m hohe Vulkan Piton de la Fournaise, ist heute noch aktiv. Da der Vulkan zu den aktivsten der Erde gehört, steht er unter permanenter Überwachung.

Am 01. Februar läuft die MS Hamburg in den Morgenstunden im Hafen Port Louis auf der Insel Mauritius ein. Da die Ausschiffung erst am 02. Februar erfolgt, besteht noch einen kompletten Tag lang die Möglichkeit diese exotische Vulkaninsel zu entdecken. Es empfehlen sich Ausflüge durch den Inselsüden, in den Botanischen Garten Pampelmousses oder auf die kleine Insel Ile aux Cerfs, die östlich von Mauritius liegt.

Foto: für ihre geringe Größe bietet die MS Hamburg einen ordentlichen Pool

Mit einer maximalen Höhe von 828 m ist  die Insel relativ niedrig. Vor Ankunft der Menschen gab es auf der isolierten Insel keine Säugetiere. Die meisten der dort lebenden Pflanzenarten sind endemisch, leben also ausschließlich auf der Insel Mauritius.

Nach der Ausschiffung am 02. Februar erfolgt der Transfer zum Flughafen. Die Ankunft in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgt am Folgetag, den 03. Februar 2014.  

Wir sind sicher, dass Sie diese Reise noch lange in positiver Erinnerung behalten werden. Natürlich bieten wir Ihnen gerne auch ein attraktives Vorprogramm in Südafrika oder Nachprogramm auf Mauritius an. Auf der Insel Mauritius halten wir eine besonders attraktive Hotelauswahl für Sie bereit. Wir empfehlen eine Badeverlängerung auf dieser einzigartigen Insel.

Diese 16-Tage MS Hamburg Kreuzfahrt ab Durban "Indischer Ozean mit Madagaskar und Mauritius“ vom 19.01.-03.02.2014 bieten wir Ihnen aktuell noch zum Vorteilspreis ab 3.499,-- EUR pro Person inkl. Flug in der 2-Bett Innenkabine oder ab 4.499,-- EUR pro Person in der 2-Bett Außenkabine an. Die Einzelkabine innen liegt bei 4.439,-- EUR und  die Außenkabine bei 5.999,-- EUR. 

Die komplette Reiseroute mit den Liegezeiten der MS Hamburg in der Übersicht

        Wochentag   Datum        Hafenstadt/ Land     Ankunftszeit Abfahrtzeit
         So.   19.01.2014        nach Durban/ Südafrika     Fluganreise             
         Mo.   20.01.2014        Durban/ Südafrika     Einschiffung auf der MS Hamburg  
         Di.   21.01.2014        Durban/ Südafrika      07:00 Uhr
         Mi.   22.01.2014        Maputo/ Mozambique     08:00 Uhr 22:00 Uhr
         Do.   23.01.2014        Erholung auf See    
         Fr.   24.01.2014        Erholung auf See    
         Sa.   25.01.2014        Ilha de Mozambique     12:00 Uhr 18:00 Uhr
         So.   26.01.2014        Erholung auf See    
         Mo.   27.01.2014        Nosy Bé/ Madagaskar     08:00 Uhr 19:00 Uhr
         Di.   28.01.2014        Erholung auf See    
         Mi.   29.01.2014        Ambodifotatra/ Madagaskar     08:00 Uhr 13:00 Uhr
         Do.   30.01.2014        Le Port/ Réunion     20:00 Uhr  
         Fr.   31.01.2014        Le Port/ Réunion   18:00 Uhr
         Sa.   01.02.2014        Port Louis/ Mauritius     08:00 Uhr  
         So.   02.02.2014        Port Louis/ Mauritius     Ausschiffung und Rückflug  
         Mo.   03.02.2014        Ankunft in Deutschland    

 

Wir waren in diesem Jahr mehrfach an Bord der MS Hamburg. Einen Bericht von Bord finden Sie HIER. Am Ende des Berichts finden Sie weitere Links zu aktuellen Bildergalerien von Bord.

Foto: Palmengarten an Bord der MS Hamburg

Wir bieten Ihnen auf alle Kreuzfahrten der MS Hamburg für das Jahr 2014 bei Buchung bis zum 31. Januar 2014 zusätzlich ein attraktives Bordguthaben!

Alle Details zur Kreuzfahrt, Kabinen, Landausflügen usw. erhalten Sie vom Team  Kreuzfahrten und mehr unter 04893-4288535 oder per Mail an kontakt@kreuzfahrten-mehr.de