Kreuzfahrten & mehr

Kreuzfahrt-News, Kreuzfahrt-Reportagen, An-Bord-Berichte:

Antarktis Kreuzfahrtschiff und Expeditionsschiff Akademik Ioffe durchquerte den Nord-Ostsee-Kanal

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 25.04.2014

Antarktis Kreuzfahrtschiff und Expeditionsschiff „Akademik Ioffe“ durchquerte heute am 25. April 2014 den Nord-Ostsee-Kanal

Die „Akademik Ioffe“ wurde im Jahr 1989 in Rauma, Finnland für die russische Akademie der Wissenschaften gebaut. Das nach dem sowjetischen Physiker Abram Fjodorowitsch Joffe benannte Expeditionsschiff fährt meist in Polarregionen und bietet Polarkreuzfahrten bzw. Expeditionskreuzfahrten in der Antarktis und anderen Eisregionen an.

Expeditionskreuzfahrtschiff Akademik Ioffe

Auf der 117 m langen und 6.450 BRZ großen „Akademik Ioffe“, die ursprünglich als Forschungsschiff für Hydro-Akustik diente und mehrfach renoviert wurde, finden maximal 110 Passagiere Platz. Auf Antarktis Kreuzfahrten sind meist etwas weniger an Bord. Alle Kabinen auf diesem Expeditionsschiff sind geschmackvoll eingerichtete Außenkabinen. Die meisten dieser Kabinen verfügen über eine eigene Dusche und ein eigenes WC, die übrigen Kabinen teilen sich Dusche und Bad mit der Nachbarkabine. Die „Akademik Ioffe“ verfügt auch über sechs Suiten, die mit einem eigenen Wohn- und Schlafbereich ausgestattet sind. 

Ein ideales Schiff für Kreuzfahrtgäste, die keinen Wert auf Luxus legen und eine Polarkreuzfahrt auf einem modernen Expeditionsschiff genießen wollen. Das letzte Einsatzgebiet der „Akademik Ioffe“ war die Antarktis, aus der sie nun auch zurückgekehrt ist und heute auf dem Weg in die Ostsee den Nord-Ostsee-Kanal durchquerte.

Auf Expeditionskreuzfahrten sind stets erfahrene Lektoren sowie ein englischsprachiges Expeditionsteam an Bord. Die Brücke ist jederzeit für die Passagiere offen und die Besatzung steht immer mit Rat und Tat zur Seite.

Entsprechend ihrer Fahrtgebiete in Polarregionen verfügt das Expeditionsschiff auch über eine Sauna sowie über einen Swimmingpool. Die Bordbibliothek bietet genügend Platz für ein nettes Pläuschchen und gespeist wird natürlich mit allen Gästen zusammen in einer Sitzung im Hauptrestaurant. Nach dem Essen trifft man sich in der Lounge oder Bar.

Das englischsprachige  Expeditionsschiff ist mit Zodiacs ausgerüstet, mit denen die Passagiere hervorragend in unberührten Regionen die atemberaubende Natur genießen können.  Für medizinische Notfälle in abgelegenen Regionen befindet sich ein Arzt an Bord.

Expeditionskreuzfahrtschiff Akademik Ioffe

Bevor die „Akademik Ioffe“ im Winter 2014/2015 zurück in die Antarktis fährt, wird sie im Juli und August 2014 versuchen die legendäre Nordwest-Passage im Rahmen der „One Ocean Expedition“ zu bezwingen. Insgesamt stehen zwei Reisetermine für diese Expeditionskreuzfahrten im Fahrplan. Die Reisepreise beginnen bei 9.480,-- EUR p. P. inkl. Flug ab/bis Frankfurt vom 21.07.-03.08.2014.

  • Gerne beraten wir Sie zu allen Polarkreuzfahrten und Reisen in die Antarktis!