Kreuzfahrten & mehr

Kreuzfahrt-News, Kreuzfahrt-Reportagen, An-Bord-Berichte:

Hansa Touristik: Kreuzfahrtklassiker MS Ocean Majesty startet in die Kreuzfahrtsaison 2017

Autor: Team Kreuzfahrten und mehr am 16.05.2017

Am 03. Mai legte, der in den Sommermonaten unter Charterflagge von Hansa Touristik in Nordeuropa fahrende, Kreuzfahrtklassiker MS Ocean Majesty, vom traditionsreichen Kreuzfahrtterminal Stazione Marittima im italienischen Genua aus, in Richtung Kiel ab.

Neuerungen nach Werftaufenthalt im Winter

Die Reederei Majestic Cruises sowie Hansa Touristik haben in den Wintermonaten den Aufenthalt in der bekannten, griechischen Chalkis Werft genutzt, um die Maschinenanlage zu warten sowie umfangreiche Erneuerungen zu realisieren. Dazu zählen neben einer Neumöblierung der Observation Lounge auch der Einbau neuer Fenster in selbiger sowie der Austausch aller „blinden“ Scheiben im Pool- und Lidobereich. Neuerungen, die sofort ins Auge fallen und nun für den nötigen Durchblick sorgen.

MS Ocean Majesty Observation Lounge

Foto: MS Ocean Majesty Observation Lounge

In den Suiten auf Deck 8 wurden die Balkontüren ersetzt, welche nun durch ein Fenster im oberen Bereich noch mehr Tageslicht in die Suite fallen lassen.

MS Ocean Majesty Kabine, Suite S6 Deck 8

Foto: MS Ocean Majesty Kabine, Suite S6 Deck 8

Der schöne Teakholzboden im Lidobereich und auf dem Pooldeck ist komplett überarbeitet und aufbereitet worden, die bisher kantinenartig angelegte Buffetstation ist nun an mehreren Stellen unterbrochen. Neue, kleine Inseln sorgen jetzt dafür, dass es in Stoßzeiten nicht mehr zu einer langen Schlangenbildung kommt. Die bislang im Buffetbereich angebrachte Fotowand ist geschmackvollen, dekorativen Bildern sowie neuen Lampen gewichen. Eine Veränderung, die nun für deutlich mehr Behaglichkeit sorgt. Die neu aufgestellten Buffetstationen erfüllen ihren Zweck, so ist unser Eindruck nach einigen Tagen an Bord, wirklich wunderbar. Die doppelte Salatstation ist gut durchdacht, denn das lange Anstehen in einer Schlange am gesamten Buffet, wird ab sofort überflüssig.

MS Ocean Majesty Lidobereich mit neuen Lampen und Bildern

Foto: MS Ocean Majesty Lidobereich mit neuen Lampen und Bildern

Street-Art im zweiten Jahr auf Kreuzfahrt

Eine weitere Besonderheit an Bord der MS Ocean Majesty sind die Werke des italienischen Künstlers Pierpaolo Parretta (Mr. Savethewall), von denen 27 an den Wänden der öffentlichen Räume – quasi als Dauerkunstausstellung - zu bestaunen sind. Wir berichteten << hier >> im Detail. Die lebendigen und zum Teil emotionsreichen Kunstwerke verleihen dem klassischen Ambiente der MS Ocean Majesty eine ganz besondere Note und können natürlich auch erworben werden. Durch die auffälligen Werke des Künstlers hat sich die MS Ocean Majesty in ein kleines Boutique-Kreuzfahrtschiff verwandelt. Kunst auf Kreuzfahrtschiffen ist grundsätzlich nicht neu aber an Bord der klassischen MS Ocean Majesty findet man nun die junge Gattung der Street-Art, die ihren Ursprung in Graffiti und politisch motivierten Murals hat. Murals sind die größte und auffälligste Ausdrucksform der Street Art. Mr. Savethewall signierte für uns einige seiner Werke direkt an Bord. Bereits im zweiten Jahr schmücken die außergewöhnlichen Kunstwerke das Kreuzfahrtschiff und gehen somit eine weitere Saison auf Kreuzfahrt.

Pierpaolo Parretta Mr. Savethewall auf dem Bug der MS Ocean Majesty

Foto: Pierpaolo Parretta Mr. Savethewall auf dem Bug der MS Ocean Majesty

Wir finden die vielen Veränderungen auch in diesem Jahr sehr gelungen und lassen die Liebe der Besitzer sowie von Hansa Touristik zu diesem ganz besonderen Kreuzfahrtschiff erkennen. Der stabile Stahlrumpf pflügt immerhin seit 51 Jahren durch die Meere – zu Beginn der Schiffslaufbahn noch als Fähre zwischen dem spanischen Festland und den Balearen.

Im Sommer 2017 nimmt die MS Ocean Majesty von Kiel, Hamburg und Bremerhaven aus Kurs auf abwechslungsreiche Destinationen in Grönland, in der Ostsee, rund um England und in Norwegen.

Frischer Wind an Bord der MS Ocean Majesty

Neben der am und im Schiff sichtbaren Änderungen, so ist seit Saisonbeginn auch eine neue Kreuzfahrtdirektorin, Claudia Nündel, an Bord der MS Ocean Majesty, mit der wir ein interessantes Gespräch führen konnten << zum Interview >>. Neu besetzt ist darüber hinaus die Position des Hoteldirektors, welche ab sofort ebenfalls in weiblicher Hand liegt und von der kompetenten Anke Ulisch besetzt wird. Anke Ulisch blickt, wie auch Frau Nündel, auf viele Jahre Erfahrung in der Kreuzfahrtbranche zurück, war zuletzt in selbiger Position auf dem Luxussegler Sea Cloud tätig. Das Kommando an Bord führt weiterhin der erfahrene Kapitän Giannis Papangelis.

Kreuzfahrtdirektorin Claudia Nündel an Bord der MS Ocean Majesty

Foto: Kreuzfahrtdirektorin Claudia Nündel an Bord der MS Ocean Majesty

Wir wünschen der MS Ocean Majesty eine erfolgreiche Saison 2017 und sind überzeugt davon, dass man bei Hansa Touristik die Weichen dafür wieder richtig gestellt hat.

Die letzte Reise in der diesjährigen Hansa Touristik Sommersaison beginnt am 08.10. und endet am 17.10.2017. Diese Kreuzfahrt führt zu den Kulturschätzen des Südens, von Genua aus in die Adria bis nach Venedig.

  • Komplette Bildergalerie der öffentlichen Räume mit neuen Fotos aus 2017 >>Link<<

MS Ocean Majesty in Cadiz

Foto: MS Oceaen Majesty in Cadiz

Alle Kreuzfahrten mit der „Ocean Majesty“ können bei uns gebucht werden. Weitere Details zum Schiff und zur Kabinenausstattung teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit. Senden Sie uns einfach eine unverbindliche Mail an kontakt@kreuzfahrten-mehr.de oder rufen Sie uns an unter 04893-4288535.

Salman ibn Abd al-Azis, der König von Saudi Arabien chartert MS Ocean Majesty als Hotelschiff

Autor: Team Kreuzfahrten und mehr am 05.03.2017

Königlicher Besuch an Bord der MS Ocean Majesty

Das unter Deutschen Kreuzfahrtgästen sehr beliebte, unter der Charterflagge von Hansa Touristik fahrende, Kreuzfahrtschiff MS Ocean Majesty hat am Freitag die Chalkis Werft in Athen verlassen und Kurs auf die ägyptische Hafenstadt Port Said genommen. Dort wird die restliche Crew für die neue Kreuzfahrtsaison von Hansa Touristik, die am 03. Mai 2017 in Genua beginnen wird, an Bord gehen. Ziel der MS Ocean Majesty ist zunächst aber die im Indischen Ozean gelegene Inselgruppe der Malediven. Im Hafen von Malé wird die MS Ocean Majesty festmachen und dem Gefolge des Königs von Saudi Arabien, Salman ibn Abd al-Aziz als Hotelschiff dienen.

König Salman ibn Abd al-Aziz  chartert Kreuzfahrtschiff MS Ocean Majesty

Foto: Oceaen Majesty Kreuzfahrtschiff auf See

In der Regel reist König Salman mit rund 1.500 Begleitern - darunter 150 Köche - und mehr als 400 Tonnen Gepäck. Seine Entourage wird über eine größere Zeitspanne hinweg nach Malé anreisen, am 15. April dort komplettiert sein und gastieren. Da die Hotelkapazitäten vor Ort nicht ausreichen, wird die MS Ocean Majesty als einziges Hotelschiff vor ihrem Saisonstart also als königliche Unterkunft dienen und danach wieder Kurs auf das Mittelmeer nehmen.

König Salman befindet sich aktuell auf einer Reise durch Indonesien, Japan und China. Die Malediven sind unseren Informationen nach seine vorerst letzte Station dieser Reise.

Für die gesamte Crew der MS Ocean Majesty ist der Besuch von König Salman ibn Abd al-Azis in Malé natürlich ein ganz besonderes Erlebnis und ein aufregender Start in die neue Saison, wenngleich auch die höchste Sicherheitsstufe an Bord herrschen wird und alle Besatzungsmitglieder strengsten Kontrollen unterzogen werden.

  • Bildergalerie Innenansichten MS Ocean Majesty >>hier<<

Alle Kreuzfahrten mit der „Ocean Majesty“ können bei uns gebucht werden. Senden Sie uns einfach eine unverbindliche Mail an kontakt@kreuzfahrten-mehr.de oder rufen Sie uns an unter 04893-4288535.

MS Ocean Majesty Saisonstart 2016 und Neuerungen nach Werftaufenthalt

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 26.05.2016

Der unter der Flagge von Hansa Touristik fahrende Kreuzfahrt-Klassiker Ocean Majesty ist mit neuem Glanz in die Kreuzfahrtsaison 2016 gestartet.

Zum Saisonstart 2016 sind am 5. Mai an der Stazioni Marittime in Genua bei strahlendem Sonnenschein die ersten Gäste an Bord der Ocean Majesty gegangen, bevor pünktlich um 16:00 Uhr von Kapitän Giannis Papangelis das Kommando „Leinen los“ gegeben wird. Wir haben die Ocean Majesty auf ihrer ersten Kreuzfahrt zu den Kanarischen Inseln begleitet und einige Eindrücke von Bord mitgebracht. Derzeit befindet sich das schmucke Kreuzfahrtschiff bereits auf seiner zweiten Kreuzfahrt der Saison, rund um Westeuropa, die am 01. Juni 2016 in Kiel endet. Den Sommer über unternimmt die Ocean Majesty unterschiedliche Kreuzfahrten nach Norwegen, Grönland und Skandinavien, bevor sie im Herbst ins Mittelmeer zurückkehrt.

MS Ocean Majesty und der Strand von San Sebastian auf La Gomera

Foto: MS Ocean Majesty und der Strand von San Sebastian auf La Gomera

Neue Farben und Stoffe im ganzen Schiff

Wie bereits in den letzten Jahren wurde die Winterzeit auf der bekannten Chalkis Werft in Griechenland – ca. 80km von Athen entfernt - für die Durchführung umfangreicher Renovierungen genutzt. Das Investitionsvolumen beläuft sich beim zurückliegenden Werftaufenthalt auf einen zweistelligen Millionenbetrag. Ein beachtlicher Anteil davon ist in den technischen Bereich geflossen. Jetzt strahlt die Ocean Majesty wieder mit dem Lächeln der gesamten Besatzung um die Wette.   

MS Ocean Majesty Lido Garten

Foto: MS Ocean Majesty Lido Garten

Für den richtigen Schiffskurs auf der Brücke der Ocean Majesty sorgt auch in diesem Jahr  der erfahrene und beliebte Kapitän Giannis Papangelis, während Kreuzfahrtdirektorin Linda Brummer bereits voll motiviert, wie ein Wirbelwind über das Pooldeck läuft und mit Argusaugen schaut, ob auch alle Gäste gut versorgt sind. „Linda“, wie sie liebevoll von den Gästen genannt wird, gehört praktisch zum Inventar des Schiffes. An eine Kreuzfahrt ohne Linda ist eigentlich gar nicht zu denken.

Wir sehen auf unserer Saisoneröffnungsfahrt zu den Kanarischen Inseln überall fröhliche Gesichter und auch Panagiotis Adonelos (Hotel department director MIC), Claudio Capra (purchasing manager) Majestic International Cruises, sowie Birgit Kilian, Geschäftsführerin von Hansa Touristik, zeigen sich sichtlich zufrieden, dass der Saisonstart nun endlich begonnen hat. 

MS Ocean Majesty Majestic Lounge

Foto: MS Ocean Majesty Majestic Lounge

  • „Wir haben nicht nur in der Hardware viele Neuerungen vorgenommen, sondern auch im Bereich Entertainment und Unterhaltung der Gäste die Vielfalt ausgebaut und freuen uns, dass es nun losgeht“ lässt Karin Kilian uns an Bord wissen.

Die Ocean Majesty hat sich, seit ihrer ersten Kreuzfahrt unter der Flagge des Stuttgarter Unternehmens Hansa Touristik am 15. Mai 2013, auf dem deutschsprachigen Kreuzfahrtmarkt einen guten Namen gemacht. Die Indienststellung der Ocean Majesty fand im Jahr 1966 als Fähre Juan March für das Fährunternehmen Compania Trasmediterranea statt, welches das Schiff bis 1985 überwiegend auf der Strecke Valencia – Balearen einsetzte. Im Jahr 1995 erfolgte ein großer Umbau zum Kreuzfahrtschiff, bei dem der komplette Schiffsaufbau sowie die Schiffstechnik erneuert bzw. überholt wurden. Seither fährt das elegante Kreuzfahrtschiff trotz mehrerer Eignerwechsel fast durchgehend mit selbigem Namen über die Meere. 

MS Ocean Majesty Observation Lounge

Foto: MS Ocean Majesty Observation Lounge

Liebe zum Detail und klassisch-modernes Ambiente

Wir sind wirklich begeistert, wie sich die Ocean Majesty in den letzten Jahren verändert hat und mit wie viel Liebe zum Detail die stetigen Renovierungen erfolgen. Die Ocean Majesty ist auch unter den Klassikern fast schon eine Ausnahmeerscheinung und bietet den Gästen rund 2/3 Außenkabinen, unter denen sich 8 Balkonkabinen mit einer Größe von 16,5m² befinden. Alle Kabinen sind renoviert und machen entsprechend einen phantastischen Eindruck. Die Ocean Majesty punktet und begeistert natürlich nicht mit Kletterwänden, Freizeitparks und Autoscootern sondern durch ihre Größe, die es erlaubt abseits der Mainstream-Routen zu kreuzen, durch ein zeitgemäßes und klassisch-modernes Interieur sowie die überaus freundliche und serviceorientierte Crew. 

Verantwortlich für das neue Innendesign zeigt sich nicht etwa ein großes Architekturbüro sondern Birgit Kilian, die ein geschicktes Händchen bei der Zusammenstellung von Farben und Mustern beweist und eigentlich auch einen Job als Innenarchitektin anstreben könnte. Die Kombination aus klassischem Ambiente mit modernen, zeitgemäßen Elementen verleiht der Ocean Majesty eine ganz besondere Note. Das wissen die Kreuzfahrtgäste zu schätzen. Helle Farben im gesamten Schiff sorgen für eine angenehme Wohlfühlatmosphäre und liebevolle Wohnaccessoires setzen stilvolle Akzente. Jede Lounge hat ihren eigenen Stil, der sich in einem ausdrucksstarken Farbkonzept widerspiegelt. Der Gast hat so die Möglichkeit auszuwählen, welche Atmosphäre und welches Entertainment er bevorzugt.

Bellini Cigar Lounge MS Ocean Majesty

Foto: Bellini cigar lounge MS Ocean Majesty

  • „Wichtig ist uns auf dem gesamten Schiff eine Wohlfühlatmosphäre in warmen Farben kombiniert mit einem aufmerksamen, persönlichen Service“, sagt Birgit Kilian, Manager of Operations von Hansa Touristik, während unseres Rundgangs über das aufgearbeitete Teakholzdeck.

Neu ist dieses Jahr die Dauerkunstausstellung des italienischen Street-Art-Künstlers Mr. Savethewall. Die Bilder des aufstrebenden Künstlers sind in allen öffentlichen Bereichen der Ocean Majesty zu finden und unterstützen zusätzlich das klassisch, moderne Ambiente an Bord.

MS Ocean Majesty Lido Garten mit Bild von Künstler Savethewall 

Foto: MS Ocean Majesty Lido Garten mit Bild von Künstler Savethewall

Viel neue Technik an Bord

Ein großer Teil des Investitionsvolumens ist im letzten Winter in die Erneuerung und Modernisierung der technischen Bereiche geflossen. So wurde die Maschinenanlage überholt und die Einstellungen optimiert, auf dem Aquamarine Deck und dem Sapphire Deck sind in den Übergängen zum Innenbereich so genannte „Air Curtains“ installiert worden, welche (ähnlich wie bei Kaufhäusern) sowohl für Kühlung sorgen aber in kalten Fahrtgebieten auch als Wärmewand dienen. Ferner wurde die Heizungsanlage in mehrere Stränge aufgeteilt, sodass die einzelnen Bereiche und Kabinen unterschiedlich angesteuert und optimaler beheizt werden können.

Restaurant MS Ocean Majesty

Foto: Restaurant MS Ocean Majesty

MS Ocean Majesty ist 10.417 BRZ groß, 136 Meter lang und befördert maximal 500 Passagiere.

Bildergalerie mit allen Bildern zu den Neuerungen an Bord <<Link>>

Arktischer Polarsommer auf Groenland und Island ab / bis Hamburg

Autor: Team Kreuzfahrten & mehr am 10.04.2015

Grönland entdecken an Bord der Ocean Majesty – ab / bis Hamburg!

 Aussenbereich auf Deck 5 Ocean Majesty

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Auch 2016 wird MS Ocean Majesty wieder die beliebte Kreuzfahrt "Arktischer Polarsommer auf Grönland und Island - ewiges Eis und Geysire" zur besten Reisezeit vom 17.07. - 06.08.2016 ab/bis Hamburg durchführen.

Island Groenland MS Ocean Majesty

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Starten Sie an Bord der kleinen Ocean Majesty eine Reise ins Licht und zu den spektakulären Eislandschaften in arktische Gewässer. Grönland - ein Wunschziel das Träume weckt. Die Fahrt führt Sie zunächst zu den Shetlandinseln und nach Island. Der kleine Inselstaat fasziniert durch unvergleichliche Landschaften mit Geysiren, Wasserfällen und bizarren Steinformationen. 200 zum Teil aktive Vulkane und heiße Quellen geben der Natur immer wieder ein neues Aussehen. Nach einer erholsamen Fahrt durch den Nordatlantik liegt Kap Farvel, Grönlands südlichste Spitze, vor Ihnen. Die in einem oft von Eisbergen flankierten Fjord gelegene Inuitsiedlung Qaqortoq begrüßt Sie und das Erlebnis Grönland kann beginnen. Nach imposanter Fahrt durch den So/ndre Stro/mfjord nimmt MS Ocean Majesty Kurs auf die Hauptstadt Nuuk. Hier können Sie Post im Büro vom Weihnachtsmann aufgeben oder sich im Grönland Museum informieren. Mit dem Erreichen von Sisimiut hat MS Ocean Majesty den Polarkreis überquert. Absoluter Höhepunkt ist sicherlich die Küstenfahrt nördlich des Polarkreises hinein in die bizarre Welt der Eisgiganten. In der berühmten Diskobucht driften über 100 m hohe Eisberge langsam in den kalten Fluten und inmitten dieser eisigen Pracht haben Sie die Möglichkeit, Wale und Robben zu beobachten. Ihr Kapitän dirigiert MS Ocean Majesty hinein in die schönsten Fjorde und die vielen kleinen Siedlungen mit so interessanten Namen wie Qeqertarsuaq oder Illulissat gestalten sich besonders kontrastreich zur Landschaftskulisse. In allen Orten können Sie sich ausgiebig nach Lust und Laune umsehen. Über die Westmänner Inseln und die Färöer Inseln erreichen Sie Invergordon. Hier können Sie Loch Ness besuchen oder in die Geschichte des Duke of Sutherland eintauchen. Nach einem Wohlfühltag auf See winken Ihnen an Hamburgs Ufer Kaufmannsvillen, Fischmarkt und Landungsbrücken und der Sommer begrüßt Sie während Ihre Gedanken noch beim ewigen Eis verweilen.

Vormerkungen sind ab sofort möglich, der Verkauf beginnt ab Juli 2015

Beratung und Buchung bei uns, Ihrem Team von Kreuzfahrten & mehr! Telefon 04893-4288535 oder per Mail an Kontakt@kreuzfahrten-mehr.de

MS Ocean Majesty wegen Streik nach Hamburg umgeroutet!

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 13.08.2013

Hamburg statt Kiel! Routenänderung der MS Ocean Majesty wegen neuem Streik am Nord-Ostsee-Kanal!

Die Reedereien reagieren auf den angekündigten, neuen Streik am Nord-Ostsee-Kanal. So hat Hansa Touristik ihre MS Ocean Majesty nun umgeroutet. Die aktuelle Reise der 136 m langen und 10.417 BRZ großen MS Ocean Majesty wird nicht wie geplant am 17. August 2013 um 10:00 Uhr in Kiel enden sondern in Hamburg. Gegen 07:00 Uhr wird das aus Bergen kommende Kreuzfahrtschiff am Cruise Center Grasbrook (Ostseite) festmachen.

MS Ocean Majesty

Die neue Kreuzfahrt beginnt entsprechend nicht in Kiel sondern in Hamburg. Die Ocean Majesty wird wie geplant um 16:00 Uhr ablegen und Kurs auf Portsmouth in England nehmen. Lediglich die Passage durch den Nord-Ostsee-Kanal fällt somit weg. Für die Passagiere der Ocean Majesty ändert sich durch diese Hafenänderung nichts bzw. kaum etwas. Hansa Touristik stellt mit dieser Änderung sicher, dass die nachfolgenden Zielhäfen planmäßig angelaufen werden können, was bei einer Fahrt um das Skagerrak nicht der Fall gewesen wäre.

Kreuzfahrten-mehr.de hat mit  Hansa Touristik gesprochen und erfahren, dass es kostenfreie Transferbusse für alle individuell gebuchten Gäste zum Terminal bzw. zum Bahnhof in Kiel geben wird. Somit wird sichergestellt, dass auch jene Gäste, die mit dem PKW angereist sind, wieder zu ihren Autos kommen. Flugreisende sind von dieser Änderung nicht betroffen, da alle Flüge sowieso ab/bis Hamburg erfolgen. Alle Gäste die mit Bussen anreisen trifft dieser Hafenwechsel natürlich auch kaum, da die Busse an Stelle von Kiel nun Hamburg anfahren.

Hansa Touristik informiert seit gestern Abend (12. August 2013) alle Kunden über diese Änderung. Die Resonanz der Kunden auf diese Änderung ist durchweg positiv.

Ebenfalls am Cruise Terminal Grasbrook (Westseite) in Hamburg wird am 17. August die MS Hamburg von Plantours Kreuzfahrten liegen, die allerdings planmäßig ihre Reise im Hamburger Hafen beenden wird.

Auch das Kreuzfahrtschiff MS Kristina Katarina von Kristina Cruises hat heute eine Kursänderung bekannt gegeben. Die für morgen geplante Passage durch den Nord-Ostsee-Kanal in Richtung Amsterdam fällt aus. Das Schiff befindet sich aktuell nun auch auf dem Weg in den Skagerrak und wird mit einer Verspätung dann nicht Amsterdam direkt anlaufen sondern in Ijmuiden festmachen.

Auch die MS Europa von Hapag Lloyd Kreuzfahrten wird am 16. August von einem erneuten Streik am Nord-Ostsee-Kanal betroffen sein. Die MS Europa befindet sich derzeit auf einer Kreuzfahrt von Hamburg rund um England mit Zielhafen Travemünde. Eine finale Lösung für dieses Problem gibt es dort aber bisher nicht. Möglich ist eine Straffung des Programms aus Richtung Dover kommend, um die benötigte Zeit für die Fahrt um das Skagerrak herum als Puffer zu gewinnen.

Wie wir aus mehreren sicheren Quellen gehört haben, denkt man bei verschiedenen Reedereien bereits darüber nach den Nord-Ostsee-Kanal zu meiden bzw. die Start- und Zielhäfen der Kreuzfahrten zu ändern. Die defekten Schleusen im Frühjahr und die aktuellen, fortlaufenden Streiks in diesem Sommer werden sicherlich einen langfristigen Schaden für die gesamte Region bedeuten.

  • Bildergalerie von Bord der Ocean Majesty => HIER
  • Bericht von Bord der Ocean Majesty => HIER