Kreuzfahrten & mehr

Kreuzfahrt-News, Kreuzfahrt-Reportagen, An-Bord-Berichte:

MS Hamburg: Kreuzfahrten von Oktober 2017 bis Mai 2019, das Kreuzfahrtschiff für Weltentdecker und Genießer

Autor: Team Kreuzfahrten und mehr am 18.02.2017

Der neue Katalog: Kreuzfahrten von Oktober 2017 bis Mai 2019 mit der MS Hamburg

In 2017 kreuzt die MS Hamburg bereits im fünften Jahr für das Bremer Unternehmen Plantours Kreuzfahrten über die Weltmeere und sticht dabei insbesondere durch ausgefallene und entlegene Kreuzfahrtrouten aus der Masse hervor. Die MS Hamburg ist ein familiäres Kreuzfahrtschiff, bietet Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter, abseits vom Massentourismus und punktet darüber hinaus mit einem persönlichen und aufmerksamen Service an Bord.

An Bord der MS Hamburg sind die Gäste stets bestens informiert und mit den sechs bordeigenen Zodiacs natürlich immer ganz nah dran an der Natur. Auf vielen Kreuzfahrten sind erfahrene Lektoren an Bord, die interessante Vorträge zu den Landausflügen und Reisezielen halten.

 

MS Hamburg Katalog 2018-2019 Titel

Foto: MS Hamburg Katalog 2018-2019 Titel

Das Titelfoto – made by Oceanliner Pictures

Auf dem aktuellen Titel kreuzt die MS Hamburg übrigens vor dem bekannten Kap Renard in der Antarktis zwischen kleineren Eisbergen. Aufgenommen wurde das Foto im Rahmen unserer Antarktis-Kreuzfahrt vor wenigen Wochen von unserem Teamkollegen Oliver Asmussen (www.oceanliner-pictures.com).

MS Hamburg – eine Weltentdeckerin

Die MS Hamburg bringt ihre Passagiere dorthin, wo andere Kreuzfahrtschiffe nicht hinkommen. Zu den Highlights im neuen Katalog zählen zum Beispiel folgende Kreuzfahrten:

  • Reise-Nr. HAM 24/-2017: Jubiläums-Kreuzfahrt „5 Jahre MS Hamburg“ Gen Süden von Kanada nach Kuba 16 Tage vom 18.10.-02.11.2017 in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 2.299,- EUR pro Person inkl. Flugan-/ Abreise.

 

  • Reise-Nr. HAM 25/26/28-2017: Sonne, Strand und Havannas – Kuba intensiv – jeweils 11 Tage zu unterschiedlichen Terminen. 01.11.-11.11. / 10.11.-20.11. / 29.11.-09.12. in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 2.499,- EUR pro Person inkl. Flugan-/Abreise.

 

  • Reise-Nr. HAM 02/2018: Amazonas – Fluss  der Superlative (Belém - Iquitos) 18 Tage vom 02.01.-19.01.2018 in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 4.199,- EUR pro Person inkl. Flugan-/Abreise.

 

  • Reise-Nr. HAM 03/2018: Amazonas – Fluss der Superlative (Iquitos – Belém) 17 Tage vom 17.01.-02.02. in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 4.099,- EUR pro Person inkl. Flugan-/Abreise.

 

  • Reise-Nr. HAM 10/2018A: Frühjahrskombination (Teneriffa – Hamburg) 21 Tage vom 09.04.-29.04. in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 2.699,- EUR pro Person inkl. Flugan-/Abreise. Eine Besonderheit ist hier die Fahrt auf dem Guadalquivir bis Sevilla.

 

  • Reise-Nr. HAM 13/2018: HEIMATHÄFEN-Kreuzfahrt ab/bis Hamburg 5 Tage vom 09.05.-13.05. in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 749,- EUR pro Person. Stargäste an Bord: Schauspieler Till Demtrøder und der bekannte, singende Wattführer von Borkum - Albertus Akkermann.

 

  • Reise-Nr. HAM 20/2018: Ankerherz-Kreuzfahrt „Very British – das Beste der Britischen Inseln“ 13 Tage vom 01.08.-13.08. in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 2.199,- EUR pro Person. Es können fakultativ Whisky Tastings sowie Sonderausflüge gebucht werden.

 

  • Reise-Nr. HAM 22/2018: Sommer in Grönland 11 Tage vom 27.08.-06.09. in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 2.899,- EUR pro Person inkl. Flugan-/Abreise.

 

  • Reise-Nr. HAM 24/2018: Indian Summer – Im Rausch der Farben – die Großen Seen in Kanada und Amerika 18 Tage vom 20.09.-07.10. in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 4.299,- EUR pro Person inkl. Flugan-/Abreise. Eine ähnliche Reise (HAM 25/2018) findet im Anschluss vom 06.10.-23.10. statt. Die MS Hamburg ist das einzige deutschsprachige Kreuzfahrtschiff, welches die Großen Seen befahren kann!

 

  • Reise-Nr. HAM 27/2018: Kuba Intensiv 11 Tage vom 05.11.-15.11. in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 2.599,- EUR pro Person inkl. Flugan-/Abreise.

 

  • Reise-Nr. HAM 02/2019: Antarktis – Sommer in der weißen Welt 14 Tage vom 02.01.-15.01. in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 4.499,- EUR pro Person inkl. Flugan-/Abreise.

 

  • Reise-Nr. HAM 06/2019: Kuba Intensiv 11 Tage vom 26.02.-08.03. in der TOP Zwei-Bett Innenkabine ab 2.599,- EUR pro Person inkl. Flugan- /Abreise.

Bei all diesen Kreuzfahrten gilt: „Wer zuerst kommt…“, denn diese ausgefallenen Routen erfreuen  sich einer großen Beliebtheit und sind meist schnell ausgebucht.

Zu diesen und weiteren Kreuzfahrten sind interessante Vor- und Nachprogramme buchbar!

Kaieteur-Falls in Guyana mit Regenbogen

Foto: Kaieteur-Falls in Guyana mit Regenbogen

Auf die Leistungen kommt es an

Ein besonderes Augenmerk sollte auf die vielen Inklusiv-Leistungen gelegt werden, die bei einer Kreuzfahrt mit der MS Hamburg bereits im Reisepreis enthalten sind.  Auf entlegenen Reiserouten werden außerdem oftmals Flüge im Vollcharter, also Sonderflüge nur für Passagiere der MS Hamburg, angeboten. Das verkürzt die Reisezeit erheblich und senkt letztendlich auch den Reisepreis, der gerade bei weit entfernten Destinationen nicht selten unter denen der Mitbewerber liegt.  

Pünktlich zur ITB, der internationalen Leitmesse der Reiseindustrie, welche vom 08.-12. März 2017 in Berlin ihre Tore öffnet, erscheint der neue Kreuzfahrt Katalog der MS Hamburg. 

Hinweis: Die detaillierten Leistungen, weiteren Ermäßigungen und Information zu den Reisepreisen entnehmen Sie bitte dem Katalog MS Hamburg Kreuzfahrten von Oktober 2017 bis Mai 2019. Änderungen und Irrtümer vorbehalten! Es gelten die Reisebedingungen von Plantours Kreuzfahrten.

  • Viele weitere Fotos, Reiseberichte und Informationen zur MS Hamburg finden Sie hier <<Link>>

 

MS Hamburg Zodiac Rundfahrt in der Antarktis

Foto: MS Hamburg Zodiac Rundfahrt in der Antarktis

MS Hamburg Kreuzfahrt ab Mauritius, Indischer Ozean mit Madagaskar, Sansibar, Kenia und den Seychellen

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 19.01.2014

Plantours Kreuzfahrten ist bekannt für seine außergewöhnlichen und einzigartigen Kreuzfahrtrouten. Eines der besten Beispiele dürfte die nachfolgende Kreuzfahrt vom 01.-18.02.2014 an Bord der MS HAMBURG sein, die an Exotik in dieser Region kaum noch zu übertreffen ist. Eine Kreuzfahrtroute die sich völlig abseits der regulären "Rennstrecken" der großen Kreuzfahrtschiffe befindet und noch mit einem Hauch von Abenteuer verbunden ist.

Nach der Fluganreise von Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München oder Berlin erreichen Sie am 02. Februar 2014 die malerische Insel Mauritius im Indischen Ozean. Nach dem Transfer über die Insel Mauritius zum Hafen Port Louis beginnt die Einschiffung auf der MS HAMBURG.  

Port Louis Mauritius

Foto: Hier, im Hafen von Port Louis, beginnt die Kreuzfahrt mit der MS HAMBURG

In Port Louis beginnt dann die 18-Tage Kreuzfahrt „Sonne, Sansibar und Seychellen“ an Bord der MS Hamburg, die am 18. Februar 2014 in Victoria auf den Seychellen enden wird.

Die Abfahrt in Port Louis ist um 20:00 Uhr, der darauffolgende Tag ist ein Seetag. An Bord besteht die Möglichkeit, sich an das durchweg tropische und feucht-warme Klima zu gewöhnen und sich auf die folgenden Ziele dieser Kreuzfahrt einzustimmen.

Am 04. Februar 2014 erreicht die MS HAMBURG morgens den Hafen Toamasina auf der Insel Madagaskar. Toamasina ist der einzige natürliche Hafen an der Ostküste. In der Innenstadt von Toamasina warten dutzende Rikschafahrer auf ein Geschäft. Das Pousse-Pousse, wie die Rikscha hier heißt, ist das übliche Nahverkehrsmittel. Der Hafen ist heute der wichtigste Handelshafen von Madagaskar. Empfehlenswert ist eine fahrt in den weltbekannten Badeort Foulpointe an der Ostküste.

Am 05. Februar 2014 kreuzt die MS HAMBURG vor der Küste von Madagaskar und nimmt Kurs auf die Insel Nosy Bé, welche zu Madagaskar gehört. Am Vormittag des 06. Februar 2014 wirft die MS HAMBURG den Anker vor der Insel, die sich ca. 10 km vor der Nordwestküste von Madagaskar befindet. Auf dem fruchtbaren Vulkanboden werden in erster Linie Ylang-Ylang, Zimt, Nelken, Vanille und Pfeffer angebaut. Die einst großen Zuckerrohrplantagen und die Rumdestillerie existieren heute nicht mehr.

Schon am folgenden Tag, den 07. Februar 2014 erreicht die MS HAMBURG die Inselgruppe der Komoren und legt im Hafen von Mamoudzou, die Hauptstadt der Inselgruppe Mayotte an. Mayotte ist ein Übersee-Département und eine Region Frankreichs. Die Inselgruppe Mayotte besteht aus der Hauptinsel Grand Terre (nennt sich auch Mayotte, wie das gesamte Überseegebiet), der Nebeninsel Petite Terre und mehreren kleineren Inseln. Mayotte ist die älteste Vulkaninsel der Komoren, die von Korallenriffen umgeben ist.

Am 08. Februar 2014 ankert die MS HAMBURG vor der Insel Njazidja bzw. vor deren Hauptstadt Moroni. Moroni ist die Hauptstadt der Komoren und besitzt einen internationalen Flughafen. Gleich in der Nähe der Stadt befindet sich der Vulkan Karthala, welcher im Jahr 2006 bei seinem Ausbruch große Aschewolken über der Stadt verbreitete.

Am 09. Februar 2014 haben  Sie die Gelegenheit, das Erlebte Revue passieren zu lassen und sich auf die noch folgenden Ziele auf dem Festland einzustimmen.

Die Hafenstadt Mombasa ist das nächste Ziel der MS HAMBURG und wird am 10. Februar 2014 in den Morgenstunden erreicht. Mombasa ist die zweitgrößte Stadt in Kenia und die wichtigste Hafenstadt Ostafrikas. Das Klima in Mombasa ist tropisch, wobei die wenigsten Niederschlagstage im Jahr der Monat Februar verbucht. Sehenswert ist zum Beispiel der Haller Park (auch Bamburi Naturpark genannt), dieser liegt nur wenige Kilometer nördlich von Mombasa und grenzt an die Bamburi Zementfabrik. Auf dem ehemaligen Gelände eines Steinbruchs der Zementfabrik wurde ein einzigartiger, naturnaher Park geschaffen.

MS Hamburg

Foto: MS HAMBURG unterwegs...

Am 11. Februar 2014 legt die MS HAMBURG in Sansibar, Tansania an.  

Schon der Name dieser Insel an der Ostküste Afrikas weckt Sehnsüchte wie kaum eine andere Destination. Stärker noch als auf dem Festland leben auf Sansibar seit beinahe 2.000 Jahren die unterschiedlichsten Kulturen auf engem Raum zusammen. Bei einer Stadtbesichtigung empfiehlt sich besonders ein Besuch in der Altstadt Stonetown.

Gegen Mittag verlässt die MS HAMBURG dieses faszinierende Fleckchen Erde in Richtung Daressalam und begibt sich somit wieder in Richtung Festland. Die Ankunft dort ist um 18:00. MS HAMBURG wird über Nacht im Hafen liegen. Mit knapp 4 Mio. Einwohnern ist Daressalam die größte Stadt in TansaniaDaressalam verfügt über einen internationalen, großen Seehafen. Sehenswert ist besonders die alte Hauptstadt Deutsch-Ostafrikas – Bagamoyo. Bagamoyo zählt zu den ältesten Orten in Tansania. Die Gründung reicht bis ins 8. Jahrhundert zurück. Bagamoyo war die erste Hauptstadt von Deutsch-Ostafrika und einer der bedeutendsten Handelshäfen an der ostafrikanischen Küste. Am Strand von Bagamoyo werden heute noch Dhau-Segelboote auf traditionelle Weise hergestellt.

Strand Mauritius

Foto: Solche Strände, wie hier auf Mauritius, wird man viele auf dieser Kreuzfahrt zu sehen bekommen

Am 13. und 14. Februar 2014 entspannen Sie zwei Tage lang an Bord der MS HAMBURG auf See und nehmen Kurs auf einen der wohl schönsten Inselgruppen die es gibt – die Seychellen. Topographisch gehören die Inseln zu Afrika.

Die Seychellen gelten seit langer Zeit als eines der malerischsten Fleckchen dieser Erde, nicht zuletzt wegen ihrer weltberühmten Granitfelsen an den feinsandigen, weißen Stränden und dem türkis schillerndem Wasser. 

Am 15. Februar 2014 fällt der Anker der MS HAMBURG vor der Insel Desroches. Diese Seychellen-Insel liegt 230 km südwestlich der Hauptinsel Mahé und gehört zu den Outer Islands. Die Küste von Desroches wird von einem 15 km langen, feinsandigen Strand gesäumt.

Am 16. Februar 2014 ankert die MS HAMBURG vor der Insel Praslin. Die Insel ist die zweitgrößte der Inner Islands, 12 km lang und 5 km breit. Die Insel Praslin ist neben Curieuse die Heimat der Seychellenpalme, der Coco de Mer.  Auf den Seychellen existiert eine reiche endemische Fauna und Flora, darunter auch drei Arten von Riesenschildkröten. 

Riesenschildkröte Mauritius

Foto: Diesen Riesenschildkröten begegnet man auf den Seychellen

In Sichtweite von Praslin liegen zum Beispiel die Inseln Mahé, Silhouette, Curieuse und La Digue.

La Digue wird auch das nächste Ziel der MS HAMBURG sein, welches bereits am gleichen Tag um 14:00 Uhr erreicht wird.

Die Seychellen-Insel La Digue ist die kleinste der drei bewohnten Hauptinseln. Auf dieser Insel befindet sich auch einer der wohl bekanntesten und schönsten Strände weltweit, der Anse Source d'Argent mit seinen spektakulären Granitformationen, die in jedem Reiseprospekt zu sehen sind.

MS HAMBURG wird über Nacht vor La Digue ankern und am 17. Februar 2014 in den frühen Morgenstunden in Richtung Curieuse aufbrechen. Auch diese Insel zählt zu den Inner Islands und liegt etwa einen Kilometer von Praslin entfernt. Aufgrund einer fehlenden Infrastruktur wird die Insel nur von wenigen Menschen bewohnt. Das Bild der Insel ist geprägt von unberührten Mangrovenwäldern. Auf Curieuse leben auch die Seychellen-Riesenschildkröten. Neben Praslin ist Curieuse die einzige Insel, auf der die Coco de Mer endemisch beheimatet ist.

Noch am Abend des 17. Februar 2014 legt die MS HAMBURG in ihrem letzten Hafen dieser Kreuzfahrt an, in Victoria auf der Insel Mahé. Der Abend steht noch zur freien Verfügung, bevor am nächsten Tag die Ausschiffung und der Rückflug nach Düsseldorf erfolgen.   

Die komplette Reiseroute mit den Liegezeiten der MS Hamburg in der Übersicht

        Wochentag    Datum     Hafenstadt/ Land     Ankunftszeit     Abfahrtzeit
        Sa.    01.02.2014     nach Port Louis/ Mauritius     Fluganreise  
        So.    02.02.2014     Port Louis/ Mauritius     Einschiffungauf der MS HAMBURG     20:00 Uhr
        Mo.    03.02.2014     Seetag auf dem Weg nach Madagaskar    
        Di.    04.02.2014     Toamasina/ Madagaskar     08:00 Uhr     17:00 Uhr
        Mi.    05.02.2014     Seetag vor Madagaskar    
        Do.    06.02.2014     Nose Bé/ Madagaskar     10:00 Uhr     16:00 Uhr
        Fr.    07.02.2014     Mamoudzou/ Mayotte/ Komoren     08:00 Uhr     18:00 Uhr
        Sa.    08.02.2014     Njazidja/ Moroni/ Komoren     08:00 Uhr     13:00 Uhr
        So.    09.02.2014     Erholung auf See im Indischen Ozean    
        Mo.    10.02.2014     Mombasa/ Kenia     08:00 Uhr     18:00 Uhr
        Di.    11.02.2014     Sansibar/ Tansania     08:00 Uhr     13:00 Uhr
        Daressalam/ Tansania     18:00 Uhr     overnight
        Mi.    12.02.2014     Daressalam/ Tansania     overnight     17:00 Uhr
        Do.    13.02.2014     Seetag im Indischen Ozean    
        Fr.    14.02.2014     Seetag im Indischen Ozean    
        Sa.    15.02.2014     Desroches/ Seychellen     10:00 Uhr     17:00 Uhr
        So.    16.02.2014     Praslin/ Seychellen     08:00 Uhr     13:00 Uhr
        La Digue/ Seychellen     14:00 Uhr     overnight
        Mo.    17.02.2014     La Digue/ Seychellen     overnight     06:00 Uhr
        Curieuse/ Seychellen     08:00 Uhr     13:00 Uhr
        Victoria/ Mahé/ Seychellen     17:00 Uhr     overnight
        Di.    18.02.2014     Victoria/ Mahé/ Seychellen     Ausschiffung und Rückflug  

 

Während andere Kreuzfahrtreedereien über leere Betten auf ihren Schiffen klagen, erfreut man sich seit Beginn der Umrundung Südafrikas bei Plantours Kreuzfahrten über ein fast laufend ausgebuchtes Schiff. Diese 18-Tage Kreuzfahrt im Indischen Ozean von Mauritius nach Madagaskar und zu den Seychellen ist sogar komplett ausgebucht!  Bemerkenswert dabei, dass es offenbar auch ohne Schnäppchenpreise zu 279,-- EUR/ Woche geht!  

Wir waren im letzten Jahr mehrfach an Bord der MS Hamburg. Einen Bericht von Bord finden Sie HIER. Am Ende des Berichts finden Sie weitere Links zu aktuellen Bildergalerien von Bord.

Auf allen Kreuzfahrten der MS Hamburg im Jahr 2014 bieten wir Ihnen bei Buchung bis zum 31. März ein attraktives Bordguthaben!

Alle Details zur Kreuzfahrt, Kabinen, Landausflügen usw. erhalten Sie vom Team  Kreuzfahrten und mehr unter 04893-4288535 oder per Mail an kontakt@kreuzfahrten-mehr.de

MS Hamburg Kreuzfahrt ab Durban, Indischer Ozean, Madagaskar und Mauritius

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 03.12.2013

Nach der Fluganreise von Deutschland, Österreich oder der Schweiz aus nach Durban in Südafrika, gehen Sie am 20. Januar 2014 im Hafen von Durban an Bord der MS Hamburg von Plantours Kreuzfahrten. Die MS Hamburg wird den Hafen erst am Folgetag verlassen, so dass Sie noch die Möglichkeit haben, die Stadt Durban auf eigene Faust zu erkunden.

MS Hamburg

Foto: Ihr schwimmendes Hotel, die MS Hamburg

Die Stadt Durban am Indischen Ozean ist nach Johannesburg und Kapstadt die drittgrößte Stadt in Südafrika. Zudem besitzt Durban den größten Hafen Südafrikas.

In Durban beginnt dann die 16-Tage MS Hamburg Kreuzfahrt ab Durban "Indischer Ozean mit Madagaskar und Mauritius“ vom 19.01.-03.02.2014.

Schon am nächsten Tag wird die MS Hamburg in Maputo einlaufen, der Hauptstadt von Mosambik. Die Stadt Maputo liegt an der Maputo Bucht am Indischen Ozean. Bedeutendstes Bauwerk der Stadt ist die alte, portugiesische Festung aus dem Jahr 1787. Es empfiehlt sich hier, an der Stadtrundfahrt teilzunehmen.

An den beiden Folgetagen kreuzt die MS Hamburg vor der ostafrikanischen Küste und Sie haben die Möglichkeit, sich an Bord richtig zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Nach diesen erholsamen Seetagen erreichen Sie am 25. Januar an Bord der MS Hamburg die Ilha de Mozambique und gehen dort vor Anker. Die Mosambikinsel ist eine Insel und zugleich Stadt bzw. auch Namensgeber des Landes. Die Insel besteht komplett aus Korallengestein. Die Ilha de Mozambique hat eine Fläche von 1,5 km² und wird durch eine schmale Brücke mit dem Festland verbunden. Für LKW und Busse ist diese Brücke jedoch nicht befahrbar. Seit 1991 gehört die Insel aufgrund ihres Reichtums an Kolonialbauten zum UNESCO-Welterbe. Allerdings sind viele dieser prachtvollen Bauten in einem schlechten Zustand.

Nach einem weiteren Seetag wirft die MS Hamburg den Anker vor der Insel Nosy Bé , die sich ca. 10 km vor der Nordwestküste von Madagaskar befindet. Der Name Nosy Bé bedeutet  in Malagasy „große Insel“. Nosy Bé ist etwa 325 km² groß. Auf der Insel herrscht ein feucht-warmes Mikroklima, dazu regnet es dort oft und nur selten wehen stärkere Winde. Nosy Bé ist touristisch relativ gut erschlossen, wird durch eine mangelnde Infrastruktur jedoch in der weiteren Entwicklung gebremst. Auf dem fruchtbaren Vulkanboden werden in erster Linie Ylang-Ylang, Zimt, Nelken, Vanille und Pfeffer angebaut. Die einst großen Zuckerrohrplantagen und die Rumdestillerie existieren heute nicht mehr. Vom Flughafen im Osten der Insel erreicht man die Hauptstadt Antananarivo sowie die Komoren und Réunion.

Foto: viel Platz an Deck für erholsame Seetage

Tags darauf umrundet die MS Hamburg die Nordspitze von Madagaskar und erreicht am 29. Januar die Hauptstadt Ambodifotatra der Insel Sainte Marie. Diese ursprüngliche und exotische Insel war in der früheren Geschichte Stützpunkt von Piraten. Überreste von Piratenschiffen liegen heute noch in nur wenigen Metern Wassertiefe in der Bucht. Weitere Zeugen der Vergangenheit sind die verwitterten Grabsteine des Piratenfriedhofs. Feinsandige, helle Sandstrände laden in flach abfallenden Buchten zum Baden und Tauchen ein. Korallenriffe schützen die Küstengewässer vor Haien.

Exotisch wird es auch am 30. Januar mit der Ankunft auf der Vulkaninsel Réunion im Indischen Ozean. Die Insel ist politisch ein Übersee-Départment Frankreichs. Die Größe der Insel Réunion entspricht ungefähr der Größe des Saarlandes und liegt 700 km östlich von Madagaskar. Diese faszinierende Insel ist geprägt durch aktiven Vulkanismus, hohe Wasserfälle, grüne und undurchdringliche Urwaldgebiete und einzigartige Strände. Die Insel Réunion zählt zu den regenreichsten Gebieten der Erde, das Klima ist tropisch feucht. Entstanden ist die Insel vor ungefähr drei Millionen Jahren durch den Ausbruch des Vulkan Piton des Neiges, der heute mit einer Höhe von 3.070 m den höchsten Punkt der Insel darstellt. Der nur wenig niedrigere, 2.631 m hohe Vulkan Piton de la Fournaise, ist heute noch aktiv. Da der Vulkan zu den aktivsten der Erde gehört, steht er unter permanenter Überwachung.

Am 01. Februar läuft die MS Hamburg in den Morgenstunden im Hafen Port Louis auf der Insel Mauritius ein. Da die Ausschiffung erst am 02. Februar erfolgt, besteht noch einen kompletten Tag lang die Möglichkeit diese exotische Vulkaninsel zu entdecken. Es empfehlen sich Ausflüge durch den Inselsüden, in den Botanischen Garten Pampelmousses oder auf die kleine Insel Ile aux Cerfs, die östlich von Mauritius liegt.

Foto: für ihre geringe Größe bietet die MS Hamburg einen ordentlichen Pool

Mit einer maximalen Höhe von 828 m ist  die Insel relativ niedrig. Vor Ankunft der Menschen gab es auf der isolierten Insel keine Säugetiere. Die meisten der dort lebenden Pflanzenarten sind endemisch, leben also ausschließlich auf der Insel Mauritius.

Nach der Ausschiffung am 02. Februar erfolgt der Transfer zum Flughafen. Die Ankunft in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgt am Folgetag, den 03. Februar 2014.  

Wir sind sicher, dass Sie diese Reise noch lange in positiver Erinnerung behalten werden. Natürlich bieten wir Ihnen gerne auch ein attraktives Vorprogramm in Südafrika oder Nachprogramm auf Mauritius an. Auf der Insel Mauritius halten wir eine besonders attraktive Hotelauswahl für Sie bereit. Wir empfehlen eine Badeverlängerung auf dieser einzigartigen Insel.

Diese 16-Tage MS Hamburg Kreuzfahrt ab Durban "Indischer Ozean mit Madagaskar und Mauritius“ vom 19.01.-03.02.2014 bieten wir Ihnen aktuell noch zum Vorteilspreis ab 3.499,-- EUR pro Person inkl. Flug in der 2-Bett Innenkabine oder ab 4.499,-- EUR pro Person in der 2-Bett Außenkabine an. Die Einzelkabine innen liegt bei 4.439,-- EUR und  die Außenkabine bei 5.999,-- EUR. 

Die komplette Reiseroute mit den Liegezeiten der MS Hamburg in der Übersicht

        Wochentag   Datum        Hafenstadt/ Land     Ankunftszeit Abfahrtzeit
         So.   19.01.2014        nach Durban/ Südafrika     Fluganreise             
         Mo.   20.01.2014        Durban/ Südafrika     Einschiffung auf der MS Hamburg  
         Di.   21.01.2014        Durban/ Südafrika      07:00 Uhr
         Mi.   22.01.2014        Maputo/ Mozambique     08:00 Uhr 22:00 Uhr
         Do.   23.01.2014        Erholung auf See    
         Fr.   24.01.2014        Erholung auf See    
         Sa.   25.01.2014        Ilha de Mozambique     12:00 Uhr 18:00 Uhr
         So.   26.01.2014        Erholung auf See    
         Mo.   27.01.2014        Nosy Bé/ Madagaskar     08:00 Uhr 19:00 Uhr
         Di.   28.01.2014        Erholung auf See    
         Mi.   29.01.2014        Ambodifotatra/ Madagaskar     08:00 Uhr 13:00 Uhr
         Do.   30.01.2014        Le Port/ Réunion     20:00 Uhr  
         Fr.   31.01.2014        Le Port/ Réunion   18:00 Uhr
         Sa.   01.02.2014        Port Louis/ Mauritius     08:00 Uhr  
         So.   02.02.2014        Port Louis/ Mauritius     Ausschiffung und Rückflug  
         Mo.   03.02.2014        Ankunft in Deutschland    

 

Wir waren in diesem Jahr mehrfach an Bord der MS Hamburg. Einen Bericht von Bord finden Sie HIER. Am Ende des Berichts finden Sie weitere Links zu aktuellen Bildergalerien von Bord.

Foto: Palmengarten an Bord der MS Hamburg

Wir bieten Ihnen auf alle Kreuzfahrten der MS Hamburg für das Jahr 2014 bei Buchung bis zum 31. Januar 2014 zusätzlich ein attraktives Bordguthaben!

Alle Details zur Kreuzfahrt, Kabinen, Landausflügen usw. erhalten Sie vom Team  Kreuzfahrten und mehr unter 04893-4288535 oder per Mail an kontakt@kreuzfahrten-mehr.de

MS Hamburg Südafrika-Kreuzfahrt mit Namibia, Kapstadt und Garden Route

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 21.11.2013

15-Tage MS Hamburg Südafrika-Kreuzfahrt mit Namibia, Kapstadt und Garden Route vom 07.01.-21.01.2014. 

Nach der Fluganreise von Deutschland, Österreich oder der Schweiz aus nach Windhoek, gehen Sie am 07. Januar 2014 in Walvis Bay an Bord der MS Hamburg von Plantours Kreuzfahrten.

Die MS Hamburg wird den Hafen erst am Folgetag verlassen, so dass Sie noch die Möglichkeit haben an einigen Ausflügen teilzunehmen. Neben einer Quad Tour und einem Rundflug steht auch Swakopmund zur Auswahl. Die Stadt liegt zwar direkt an der namibischen Südatlantikküste aber dennoch mitten in der Wüste Namib. Die Namib ist eine Trockenwüste mit einer Ausdehnung von rund 2.000 km von Norden nach Süden und 160 km von der Küste ins Landesinnere hinein. Die Namib gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und ist mit einem Alter von 80 Mio. Jahren die älteste Wüste der Welt. Im Ausflug nach Swakopmund ist auch ein Stopp an der Düne 7 vorgesehen. Die Düne 7 gilt mit einer Höhe von über 350 Metern als die höchste Sanddüne der Welt. Der Ausblick von der Düne über die Wüste ist atemberaubend!

Foto: an Bord der MS Hamburg ist eine tolle Aussicht garantiert

In Walvis Bay beginnt dann die 15-Tage Kreuzfahrt „Namibia, Kapstadt und die Garden Route“ an Bord der MS Hamburg vom 07.01.-21.01.2014.  

Bereits einen Tag später mach die MS Hamburg in Lüderitz fest. Diese namibische Hafenstadt an der Lüderitzbucht ist nach dem Bremer Kaufmann Adolf Lüderitz benannt. In Lüderitz empfiehlt sich ein Stadtrundgang oder aber ein Ausflug nach Kolmanskop. Kolmanskop ist eine aufgegebene Siedlung etwa 10 km östlich der Hafenstadt Lüderitz. Kolmanskop entstand im Jahr 1905 aufgrund der Tatsache zufällig dort gefundener Diamanten. Der dadurch ausgelöste Boom sorgte wie in vielen Städten Namibias bzw. Südafrikas für ein rasches Wachstum. Der gesamte Reichtum der Stadt war letztendlich nur aufgrund der Diamanten begründet und endete nach der Einstellung des Diamantenabbaus um 1930. Aufgrund des trockenen Wüstenklimas ist die Stadt heute immer noch gut erhalten und eine sehenswerte Geisterstadt.

Nachdem Sie nun die ersten, faszinierenden Eindrücke Namibias sammeln konnten, verbringen Sie den 11.01.2014 auf See, bevor Sie am 12.01. den Hafen von Kapstadt erreichen. Nach Johannesburg ist Kapstadt die zweitgrößte Stadt Südafrikas. Es empfehlen sich in jedem Fall die angebotenen Ausflüge. Da die MS Hamburg ganze zwei Tage lang in Kapstadt liegen wird, haben Sie ausreichend Zeit diese einmalige Region zu erkunden. Sie haben die Gelegenheit an einer Stadtrundfahrt teilzunehmen, auf den Tafelberg zu fahren, Naturreservate und Weinbaugebiete zu besichtigen, nach Duiker Island zu fahren, zur Blauen Stunde auf dem Signal Hill zu sein, oder die Panoramaroute Chapman´s Peak Drive zu genießen.  

Der Tafelberg liegt im nördlichen Teil einer Bergkette auf der Kap-Halbinsel und ist an seiner höchsten Stelle 1.087 m hoch. Ein Ausflug nach Duiker Island lohnt in erster Linie für Tierliebhaber, denn die kleine Insel beherbergt eine der größten Seebären Kolonien Südafrikas und wird daher auch Robbeninsel genannt. Der abendliche Ausflug auf den 350 m hohen Signal Hill lohnt in jedem Fall, denn der Blick in der Dämmerung auf die Stadt ist unbeschreiblich.

Foto: viel Platz an Deck für gemütliche Stunden

Fest steht, dass Sie Kapstadt in Ihren Bann ziehen wird und selbst die zwei Tage noch zu kurz sind um all die faszinierenden Schönheiten der Region zu erkunden. Einen Tag später, am 14.01.2014, macht die MS Hamburg in Hermanus fest. Die Stadt Hermanus ist zwar ein beliebter Ferienort, besonders zu empfehlen ist jedoch eine Panoramafahrt entlang der wilden Küste Südafrikas. Schon am 15.01.2014 erreichen Sie den nächsten Zielhafen in Südafrika, Mosselbay. Sie haben 5 Stunden Zeit die Stadt im Rahmen eines freien Landgangs zu erkunden. Die nächste Panoramafahrt wartet am 16.01.2014 in Port Elizabeth auf Sie. Von Port Elizabeth aus lohnt besonders ein Ausflug in den Addo Elephant Nationalpark. Dieser Elefanten-Nationalpark wurde im Jahr 1931 zum Schutz der letzten überlebenden Elefanten der Region errichtet und ist ca. 70 km von Port Elizabeth entfernt.

Ein echtes Safari Erlebnis bietet sich im Kariega Wildreservat. Dort sind Giraffen, Zebras, Elefanten, Gnus, Antilopen, Nashörner, Löwen und unzählige Vogelarten beheimatet.

Nach all diesen unvergesslichen Erlebnissen verbringen Sie den 18.01.2014 an Bord der MS Hamburg auf See.

Schon am 19.01.2014 warten die nächsten Highlights dieser 15-Tage Kreuzfahrt „Namibia, Kapstadt und die Garden Route“ auf Sie. Die MS Hamburg legt in Richards Bay an. Die Stadt liegt am Indischen Ozean und verfügt über einen großen Frachthafen. Zu empfehlen sind die Ausflüge in den ältesten Nationalpark Afrikas, den Hluhluwe –Umfolozi Nationalpark, oder in das Museumsdorf „Shakaland“. Im Hluhluwe-Nationalpark erleben Sie wieder die „Big-Five“, den Afrikanischen Elefanten, das Spitzmaulnashorn, den Afrikanischen Büffel, den Löwen und die Leoparden sowie weitere Tiere Afrikas.

Das Museumsdorf „Shakaland“ vermittelt einen Eindruck über die traditionelle Lebensweise der Zulus.

Am 20.01.2014 erreichen Sie an Bord der MS Hamburg Durban, den Zielhafen dieser faszinierenden Kreuzfahrt rund um Südafrika. Nach der Ausschiffung bringt Sie ein Transferbus zum Flughafen, die Ankunft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz erfolgt am Folgetag, den 21.01.2014.

Wir sind sicher, dass Sie diese Reise noch lange in positiver Erinnerung behalten werden. Natürlich bieten wir Ihnen gerne auch ein attraktives Nachprogramm in Südafrika an.

Diese 15-Tage Kreuzfahrt „Namibia, Kapstadt und die Garden Route“ an Bord der MS Hamburg vom 07.01.-21.01.2014 bieten wir Ihnen aktuell noch zu einem TOP-Preis ab 3.199,-- EUR pro Person inkl. Flug in der Innenkabine oder ab 3.999,-- EUR pro Person in der Außenkabine an. Die Kabinenauswahl übernimmt in diesem Fall Plantours Kreuzfahrten. Die Einzelkabine innen liegt bei 4.099,-- EUR und  die Außenkabine bei 5.599,-- EUR. 

Foto: Beispiel einer Außenkabine an Bord der MS Hamburg - Seeblick vom Bett aus!

Wir waren in diesem Jahr mehrfach an Bord der MS Hamburg. Einen Bericht von Bord finden Sie HIER. Am Ende des Berichts finden Sie weitere Links zu aktuellen Bildergalerien von Bord.

Die komplette Reiseroute und die Liegezeiten während dieser Kreuzfahrt:

       Wochentag Datum        Hafenstadt/ Land     Ankunftszeit Abfahrtzeit
         Di. 07.01.2014        nach Windhoek     Fluganreise             
         Mi. 08.01.2014        Walvis Bay/ Namibia     Einschiffung auf der MS Hamburg  
         Do. 09.01.2014        Walvis Bay/ Namibia      13:00 Uhr
         Fr. 10.01.2014        Lüderitz/ Namibia     10:00 Uhr 14:00 Uhr
         Sa. 11.01.2014        Erholung auf See    
         So. 12.01.2014        Kapstadt/ Südafrika     08:00 Uhr  
         Mo. 13.01.2014        Kapstadt/ Südafrika   24:00 Uhr
         Di. 14.01.2014        Hermanus/ Südafrika     08:00 Uhr 13:00 Uhr
         Mi. 15.01.2014        Mosselbay/ Südafrika     08:00 Uhr 13:00 Uhr
         Do. 16.01.2014        Port Elizabeth/ Südafrika     07:00 Uhr  
         Fr. 17.01.2014        Port Elizabeth/ Südafrika   06:00 Uhr
         Sa. 18.01.2014        Erholung auf See    
         So. 19.01.2014        Richards Bay/ Südafrika     06:00 Uhr 23:00 Uhr
         Mo. 20.01.2014        Durban/ Südafrika     Ausschiffung und Rückflug  
         Di. 21.01.2014        Ankunft in D, Ö, Sch    

       

Alle Details zu den Kreuzfahrten mit der MS HAMBURG erhalten Sie vom Team  Kreuzfahrten und mehr unter 04893-4288535 oder per Mail an kontakt@kreuzfahrten-mehr.de

MS Hamburg Weihnachts- und Silvesterkreuzfahrt 2013 von den Kapverden nach Südafrika

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 12.11.2013

Nach der Anreise mit dem Flugzeug von Deutschland aus auf die Kapverden am 22. Dezember 2013 legt die MS Hamburg von Plantours Kreuzfahrten noch am gleichen Abend in Praia, der Hauptstadt der Kapverden, ab und nimmt Kurs auf Freetown, die Hauptstadt der Republik Sierra Leone.

Es ist die MS Hamburg Weihnachts- und Silvesterkreuzfahrt 2013 von den Kapverden nach Südafrika. Vom 22.12.2013 bis 09.01.2014 stehen insgesamt 19 exotische Tage an Bord bevor.

Bevor die weihnachtlich geschmückte MS Hamburg in Freetown einläuft, verbringen die Gäste noch zwei Tage auf See und können sich auf die wunderbaren, bevorstehenden Anlaufhäfen einstellen.

MS Hamburg Restaurant Alsterblick

Foto: feierlich wird es an den Festtagen zugehen im Restaurant Alsterblick

Früh morgens am 1. Weihnachtstag nähert sich die MS Hamburg dann der hügeligen, tropischen Landschaft dieser Region, die überwiegend von Regenwäldern bedeckt ist. Vor Ort findet man auch sehr feine Sandstrände, die als die schönsten Afrikas gelten. 

An den zwei folgenden Seetagen können sich die Gäste an Bord bereits auf die nächsten Zielhäfen einstellen, die einem die Tierwelt Afrikas deutlich näher bringen werden. Weder an Bord noch an Land braucht der Gast übrigens Bedenken zu haben, sich unter großen Menschenmassen zu befinden. Maximal 400 Passagiere finden auf der 1997 gebauten, 14.903 BRZ großen MS Hamburg Platz. Eine elegante und dennoch sehr gemütliche Atmosphäre an Bord unterstreicht den persönlichen Charakter.

In Abidjan an der Elfenbeinküste empfiehlt sich zunächst ein Ausflug in die Pfahlbaustadt Tiagba, die allen Teilnehmern des Ausflugs einen sehr guten Einblick in die Lebensweise der Bevölkerung vermittelt.

Noch deutlicher werden diese Eindrücke in den folgenden Zielhäfen Takoradi, Ghana und Cotonou, Benin. Neben den angebotenen Panoramafahrten empfehlen sich auch Ausflüge in die örtlichen Nationalparks.

Silvester 2013/2014 verbringt die MS Hamburg auf See und läuft als ersten Hafen im neuen Jahr die Stadt Limbe im Südwesten Kameruns an. Neben dem Wildlife Center lohnt ein Ausflug zu den Ekom Wasserfällen, die sich einer relativ großen Bekanntheit erfreuen.

Bevor die MS Hamburg den Zielhafen Walvis Bay in Namibia erreicht, werden noch der Inselstaat São Tomé und Príncipe im Golf von Guinea und Lobito in Angola angelaufen. São Tomé und Príncipe ist nach den Seychellen der zweitkleinste Staat Afrikas. Die Amtssprache ist übrigens Portugiesisch. Der Großteil der Einwohner lebt auf der südlichen, größeren Insel SãoTomé, die 48 km lang und 32 km breit ist. Sie ist die gebirgigere der beiden Inseln. Die höchste Erhebung ist 2.024 m hoch.

MS Hamburg Arkaden

Foto: die gemütlichen Hamburg Arkaden laden zum Verweilen ein.

Nach der Ankunft in Walvis Bay (Namibia) erfolgt nach dem Frühstück der Transfer zum Flughafen in Windhoek sowie der Rückflug zu allen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Ankunft ist am 9. Januar 2014

       Wochentag Datum    Hafenstadt/ Land     Ankunftszeit Abfahrtzeit
         So. 22.12.2013    Praia/Kapverden     Fluganreise, Einschiffung             20:00 Uhr
         Mo. 23.12.2013    Erholung auf See      
         Di. 24.12.2013    Heiligabend auf See    
         Mi. 25.12.2013    Freetown/ Sierra Leone     08:00 Uhr 18:00 Uhr
         Do. 26.12.2013    2. Weihnachtstag auf See      
         Fr. 27.12.2013    Erholung auf See    
         Sa. 28.12.2013    Abidjan/ Elfenbeinküste     08:00 Uhr 18:00 Uhr
         So. 29.12.2013    Takoradi/ Ghana     07:30 Uhr 15:00 Uhr
         Mo. 30.12.2013    Cotonou/ Benin        13:00 Uhr 19:00 Uhr
         Di. 31.12.2013    Silvester auf See     
         Mi. 01.01.2014    Limbe/ Kamerun     08:00 Uhr 17:00 Uhr
         Do. 02.01.2014    Sao Tome & Principe       10:30 Uhr 17:00 Uhr
         Fr. 03.01.2014    Erholung auf See    
         Sa. 04.01.2014    Erholung auf See    
         So. 05.01.2014    Lobito/ Angola     08:00 Uhr 18:00 Uhr 
         Mo. 06.01.2014    Erholung auf  See    
         Di. 07.01.2014    Erholung auf See    
         Mi. 08.01.2014    Walvis Bay/ Namibia     08:00 Uhr, Ausschiffung und Rückflug  
         Do. 09.01.2014    Ankunft in D, Ö, Sch    

 

  • Diese 19 Tage Kreuzfahrt von den Kapverden nach Namibia ist derzeit noch auf Warteliste buchbar!   

 

Wir waren in diesem Jahr mehrfach an Bord der MS Hamburg. Einen Bericht von Bord finden Sie HIER. Am Ende des Berichts finden Sie weitere Links zu aktuellen Bildergalerien von Bord.

Wir bieten Ihnen auf alle Kreuzfahrten der MS Hamburg für das Jahr 2014 bei Buchung bis zum 31. Januar 2014 ein attraktives Bordguthaben!

Alle Details zur Kreuzfahrt, Kabinen, Landausflügen usw. erhalten Sie vom Team  Kreuzfahrten und mehr unter 04893-4288535 oder per Mail an kontakt@kreuzfahrten-mehr.de